Das respektvolle Miteinander von Wanderern und Mountainbikern steht beim ersten Wander- und Mountainbike-Opening am Sonntag, 23. April, im Fokus. Foto: Baiersbronn Touristik Foto: Schwarzwälder-Bote

Saisonstart: Diesmal sind erstmals auch die Mountainbiker mit von der Partie / Ziel ist die Weißenbachhalle

In Baiersbronn steht eine Premiere an: Zum Saisonstart am Sonntag, 23. April, findet ein gemeinsames Opening für Wanderer und Mountainbiker statt.

Baiersbronn. Mountainbiken im Wanderhimmel? In Baiersbronn lautet die Antwort: selbstverständlich. Die Gemeinde startet am Sonntag, 23. April, erstmals mit einem großen Opening beider Sportarten gemeinsam in die neue Saison. Unterschiedliche und teilweise individuell abgestimmte Thementouren führen Mountainbiker und Wanderer zum Festplatz in Mitteltal, wo anschließend zusammen gefeiert wird.

Respektvolles Miteinander

Im Zentrum der Saisoneröffnung steht ein respektvolles Miteinander von Wanderern und Mountainbikern, die Dank einer intelligenten Wegführung große Teile des Wegenetzes parallel nutzen können, heißt es in der Ankündigung. Dass es im Frühling zum Starschuss der Saison ein Wander-Opening gibt, hat sich in Baiersbronn inzwischen fest etabliert. Neu ist diesmal jedoch, dass mit den Wanderern die Mountainbiker feiern. Denn im Sommer 2016 wurde in der Nationalparkregion das 550 Kilometer lange Wanderwegenetz für Mountainbiker aller Anspruchsgruppen ausgebaut.

Beim Opening begeben sich Wanderer auf "Schusters Rappen", spüren "Sagen aus vergangen Tagen" nach oder haben das "Mitteltal im Blickpunkt". Wer lieber mit dem Bike unterwegs ist, kann zwischen sieben Touren und Trails wählen: Von der gemütlichen Radstrecke für Genussradler bis zu anspruchsvollen Trails. Guides werden die Gruppen nicht nur begleiten, sondern vor Ort die Strecken individuell auf die Bedürfnisse abstimmen, heißt es in der Ankündigung weiter.

Die Touren starten zwar an verschiedenen Orten, haben jedoch ein gemeinsames Ziel – die Weißenbachhalle in Mitteltal. Hier erwartet die Teilnehmer zum Abschluss ein Festprogramm mit regionalen Köstlichkeiten und musikalischer Unterhaltung vom Musikverein Röt-Schönegründ.

Die Teilnahme an den Touren ist kostenlos, um Anmeldung beim Wander-Informationszentrum in Baiersbronn wird gebeten per E-Mail an die Adresse wandern@baiersbronn.de oder unter Telefon 07442/84 14 66.

Weitere Informationen: www.baiersbronn.de

Wandertouren

 "Auf Schusters Rappen", Treffpunkt am Wander-Informationszentrum Baiersbronn, 9 Uhr, 13,8 Kilometer (Anspruch: schwer).

 "Sagen aus vergangenen Tagen", Treffpunkt am Haus des Gastes Tonbach, 9.30 Uhr, 9,8 Kilometer (schwer).

 "Mitteltal im Blickpunkt", Treffpunkt an der Tourist-Information Mitteltal, 9.30 Uhr, 10,7 Kilometer (mittel).

 "Z’stubet bei guten Nachbarn", Treffpunkt an der Tourist-Information Obertal, 9.30 Uhr, 6,8 Kilometer (mittel).

 "Über Berg und Tal", Treffpunkt an der S-Bahnhaltestelle Huzenbach, 9.15 Uhr, 10,8 Kilometer (mittel).

 "Pfade, Aussichten und ein kurzer Einkehrschwung", Treffpunkt an der S-Bahnhaltestelle Klosterreichenbach, 9.15 Uhr, 8,7 Kilometer (mittel).

 "Entlang von Wald und Wiesen", Treffpunkt an der S-Bahnhaltestelle Röt, 8.45 Uhr, 11,6 Kilometer (mittel).

Mountainbiketouren

 "Trail Marathon", Treffpunkt an der Tourist-Information Mitteltal, 8 Uhr, 31 Kilometer (mittel).

 "Bikeopening Mitteltal", Treffpunkt an der Tourist-Information Mitteltal, 9.30 Uhr, 23,7 Kilometer (leicht).

 "Marathonstrecke", Treffpunkt an der Baiersbronn Touristik am Rosenplatz, 8.30 Uhr, 38,3 Kilometer (mittel).

 "E-Bike Huzenbacher See", Treffpunkt an der Realschule Baiersbronn, 8.30 Uhr, 44 Kilometer (mittel).

 "E-Bike Ruhestein", Treffpunkt an der Baiersbronn Touristik am Rosenplatz, 9 Uhr, 39 Kilometer (mittel).

 "Forstwegetour", Treffpunkt an der Baiersbronn Touristik am Rosenplatz, 10.30 Uhr, 16,5 Kilometer (leicht).

 "Hirschkopf Trailtour", Treffpunkt am Parkplatz Schwimmbad Klosterreichenbach, 9 Uhr, 28,5 Kilometer (mittel).