Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Platz am Rösbrunnenin neuem Glanz

Von
Am Rösbrunnen enstand nach der Zerstörung durch die Winterstürme wieder ein heimeliger Platz. Foto: Frey Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn-Heselbach. Es gibt sie offenbar noch – die Heinzelmännchen. Zumindest im Bauersbronner Ortsteil Heselbach. Einer der Stürme im Winter hatte den Sitzplatz am idyllischen Rösbrunnen völlig zerstört.

Die Quelle wurde nicht beschädigt

Die Quelle wurde zwar nicht beschädigt, aber ein starker alter Baum, der unmittelbar daneben stand, lag entwurzelt auf dem alten Brunnen. Oft beginnen nach so einem Schaden Verhandlungen, wer mit welchen Geldern Zerstörtes wieder aufbaut. In Heselbach ist nun aber in Eigenleistung einiger "Heinzelmännchen" mit viel Liebe zum Detail wieder ein schönes Plätzchen entstanden. Der alte Baum wurde an seinen Ursprungsplatz zurückbewegt. Aus ihm entstand eine Art "Thron". Daneben ist ein Sitzplatz mit Steinplatte, ein neuer Bachübergang und Bachlauf und nicht zuletzt ein Weg entstanden, mit dem sich der komplette Platz von zwei Seiten entdecken lässt.

Jetzt kann sich jeder Besucher von dieser gelungenen Anlage überzeugen.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.