Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Osiander übernimmt Bücher Burkard

Von
Die Buchhandlung Burkard reiht sich ab 1. März ins Filialnetz von Osiander ein. Foto: Braun

Baiersbronn - Das Buchhandelsunternehmen Osiander übernimmt die Buchhandlung Bücher Burkard ab 1. März. Damit sichert das Unternehmen sowohl den Standort als auch die Arbeitsplätze.

Kurz vor Weihnachten erschütterte die Nachricht über den plötzlichen Tod von Hanspeter Burkard, dem langjährigen Inhaber der Buchhandlung Burkard, die Menschen in Baiersbronn und viele Wegbegleiter auch darüber hinaus. Zunächst war die Zukunft der Buchhandlung und ihrer Mitarbeiter unsicher. Jetzt aber steht fest: Das traditionsreiche Familienunternehmen Osiander aus Tübingen wird die Buchhandlung zum 1. März übernehmen und sichert damit den Standort und alle Arbeitsplätze. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, lässt die Fortführung des von vielen Kunden geschätzten Geschäfts die Mitarbeiter aufatmen.

Als Osiander-Geschäftsführer Christian Riethmüller Ende Dezember von dem tragischen Todesfall erfuhr, schrieb er einen Kondolenzbrief an Hanspeter Burkards Ehefrau, kondolierte ihr und bot ihr seine Hilfe und Unterstützung an.

Bei einem ersten Treffen Anfang Januar in Baiersbronn einigte man sich schnell, sodass Osiander zum 1. März die Buchhandlung übernehmen und weiterführen wird. "Das ist schon sehr tragisch für die Familie, die Mitarbeiter der Buchhandlung und für Baiersbronn, dass Herr Burkard so plötzlich verstorben ist. Gerade deshalb war es uns wichtig, schnell zu einer Entscheidung zu kommen, damit die Mitarbeiterinnen wissen, wie es weitergeht, und auch sicher sein können, dass ihre Zukunft langfristig gesichert ist", wird Christian Riethmüller in der Pressemitteilung zitiert.

Die in Baiersbronn wohnhafte Buchhändlerin Stefanie Andres habe man schnell für das Projekt gewinnen können. Sie wird die Buchhandlung als Filialleiterin in Baiersbronn leiten. Sie absolvierte vor vielen Jahren die Ausbildung bei Bücher Burkard, war danach als Buchhändlerin angestellt, und wechselte dann 2006 zu Osiander. Dort wurde sie Bereichsleiterin Verkauf und betreute dabei über 20 Buchhandlungen, bevor sie 2013 aufgrund der Geburt ihrer beiden Kinder in Elternzeit ging.

"Das ist natürlich schon eine perfekte Situation, dass wir mit Frau Andres eine Führungskraft haben, die sowohl Osiander als auch die Buchhandlung Burkard gut kennt und dazu noch aus Baiersbronn ist. Ich bin sicher, dass wir so die Buchhandlung im Sinne von Herrn Burkard weiterführen können", so Christian Riethmüller.

Die Buchhandlung in Baiersbronn reiht sich jetzt ins Filialnetz von Osiander ein. Derzeit hat Osiander 56 Buchhandlungen in Süddeutschland, einen Großteil davon haben Inhaber, die in Rente gehen wollten oder finanzielle Probleme hatten, an Osiander übergeben, um die Arbeitsplätze und den Standort zu sichern.

Dieses Jahr hat Osiander bereits Buchhandlungen in Sonthofen, Nördlingen und Ditzingen übernommen, und wird in Kehl, Winnenden, Oberstdorf, Bretten und Eppingen weitere Buchhandlungen übernehmen und neu eröffnen. Die Buchhandlung wurde 1596 in Tübingen gegründet und beschäftigt mittlerweile weit über 700 Mitarbeiter. In der mittlerweile 422-jährigen Unternehmensgeschichte hat Osiander aktiv den deutschen Buchmarkt mitgestaltet.

Die Buchhandlung, die 1596 von Erhard Cellius gegründet wurde und im Jahr 1813 von Inhaber Christian Friedrich Osiander ihren bis heute gültigen Namen erhielt, überlebte Kriege, Pest und wirtschaftliche Nöte. 1920 übernahm die heutige Inhaberfamilie Riethmüller die Buchhandlung: Die Moderne hielt Einzug. Mit Innovationen wie der Selbstbedienung und der Nutzung von EDV-Systemen im Buchhandel wurden die Grundsteine für den heutigen Erfolg gelegt.

Als eine der ersten Buchhandlungen in Deutschland ging Osiander 1996 mit einem eigenen Webshop online, der heute bereits etwa zehn Prozent des Gesamtumsatzes generiert.

Artikel bewerten
20
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading