Ein echter Publikumsmagnet: das Baiersbronn Open Air auf dem Festplatz Aue. Foto: Ingmar Wein/Baiersbronn Touristik

Mit „Revolverheld“ und „ClockClock“ treten am Samstag, 24. Juni, beim Baiersbronn Open Air 2023 zwei erfolgreiche deutsche Bands auf. Laut Bürgermeister Michael Ruf ist die Großveranstaltung aus der Gemeinde nicht mehr wegzudenken.

Songs werden für die Bühne geschrieben. Das wissen auch „Revolverheld“ und die drei Musiker von „ClockClock“. Ihre Songs gehen nicht nur unter die Haut, sondern garantieren einen großen Konzertabend, heißt es in einer Mitteilung der Baiersbronn Touristik. Beide Bands sind mit neuen und alten Hits im Gepäck auf Tour in Deutschland. Eine Station ist das Baiersbronn Open Air am Samstag, 24. Juni, zu dem die Baiersbronn Touristik mit Radio Regenbogen als Kooperationspartner einlädt. Karten gibt es ab Samstag im Vorverkauf.

Namhafte Künstler

Seit 2016 gastieren regelmäßig Künstler von Rang und Namen beim Baiersbronn Open Air auf dem Festgelände Aue. Und nicht nur das Programm habe sich in dieser Zeit steil nach oben entwickelt. Auch die Publikumsnachfrage werde von Jahr zu Jahr größer, heißt es in der Mitteilung weiter.

Bürgermeister Michael Ruf schwärmt vom Open Air: „Die Veranstaltung ist aus Baiersbronn nicht mehr wegzudenken und ist definitiv ein Highlight für Jung und Alt. Wir zeigen mit dem aktuellen Line-up erneut, dass wir in Baiersbronn Top-Acts können.“

Erfolgreiche Bands

Mit mehr als einer Million verkauften Alben, mehreren Gold-, Platin- und Doppelplatin-Auszeichnungen, zehn Top Ten-Hits und ausverkauften Tourneen zählen „Revolverheld“ zu den erfolgreichsten Künstlern Deutschlands. „Es ist das Schönste am Musikmachen, der Grund warum wir das seit 20 Jahren tun“, freuen sich „Revolverheld“ auf den bevorstehenden Open Air-Sommer 2023. Die vier Musiker können es kaum abwarten, wieder raus auf die großen und kleinen Bühnen zu kommen und mit ihren Fans das Leben zu feiern. Natürlich werden auch die alten Hits gespielt und Anekdoten erzählt.

An „ClockClock“ kommt kein Musikfreund im deutschsprachigen Raum mehr vorbei, ist man sich bei der Baiersbronn Touristik sicher. Die Band blickt auf zwei ereignisreiche Jahre zurück. Mit den Songs „Redlight“ und „Brooklyn“ eroberten sie 2021 erstmals die Charts. Mit „Sorry“ hat das Trio ein Jahr später den ersten eigenen Hit gelandet, gefolgt von der nicht weniger erfolgreichen Single „Someone Else“. Ab März touren die Jungs durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und legen beim Baiersbronn Open Air einen Zwischenstopp ein.

DJ sorgt für Stimmung

Einlass zum Konzert am Samstag, 24. Juni, ist um 17 Uhr. Ab 19 Uhr legt DJ Daniel zum Warm-up auf. Um 20 Uhr begrüßen die Moderatoren Jens Schneider und Cristina Klee gemeinsam mit Baiersbronns Bürgermeister Michael Ruf „ClockClock“ auf der Bühne. Gegen 21.30 Uhr folgt eine kurze Umbaupause, bevor gegen 22 Uhr die Show der Gruppe Revolverheld startet. Von 23.30 bis 1 Uhr sorgt DJ Daniel erneut für Unterhaltung.

Auch dieses Jahr kümmern sich Trachtenblasorchester, Harmonika-Spielring, Narrenzunft, Sportverein und Feuerwehr Baiersbronn sowie der Musikverein Röt-Schönegründ mit Speisen und Getränken um die Gäste.

Kartenvorverkauf startet am Samstag, 25. Februar

Karten sind für 58 Euro (Erwachsene) und 48 Euro (Kinder bis einschließlich 15 Jahre) unter www.eventim.de (zuzüglich Vorverkaufsgebühren) erhältlich. Ab Samstag, 25. Februar, gibt es Tickets im Vorverkauf bei der Baiersbronn Touristik am Rosenplatz sowie bei allen Zweigstellen und im Wander-Informationszentrum Baiersbronn.

Kinder und Jugendliche unter 16 müssen in Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person sein. Jugendlichen zwischen 16 und 18 Jahren ist der Aufenthalt bis 24 Uhr gestattet. Danach ist ebenfalls die Begleitung einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person erforderlich. Ein Formular zur Erteilung der Erziehungsbeauftragung und Aufsichtspflicht steht zum Download unter www.baiersbronn.de/baiersbronn-open-air bereit.