Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Neuer Binokelkönig gekürt

Von
Die erfolgreichen Spieler (hinten, von links) Reihe Karin Weber, Matthias Illg , Frieder Günter, Oliver Schneider sowie (vorne, von links) Ulrich Hofmuth, Mark Eberhardt und Richard Kuhn. Foto: VfR Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersrbonn-Klosterreichenbach. Bis gegen 23 Uhr dauerte es, bis mit Markt Eberhardt der Sieger des Binokelturniers des VfR Klosterreichenbach feststand. Er gewann mit 6595 Punkten und trat über alle fünf Runden am konstantesten auf. Insgesamt 24 Spieler, darunter fünf Frauen, waren beim Turnier im VfR-Sportheim angetreten.

Ulrich Hofmuth auf Platz zwei

Der stellvertretende Vorsitzende und Spielleiter Joachim Sauter begrüßte zunächst die Teilnehmer und wünschte ihnen Erfolg. Gespielt wurde im Modus "Ohne Dapp!". In den jeweiligen Rundenpausen bewirtete die Fußball-Damenabteilung des VfR die Spieler. Auf dem zweiten Platz landete Ulrich Hofmuth (6226 Punkte). Dritter wurde Richard Kuhn (6106). Die jeweiligen Rundensieger stellten Karin Weber, Matze Illg, Richard Kuhn, Frieder Günter und Ulrich Hofmuth.

Die Siegerehrung nahm Vorsitzender Oliver Schneider vor. Er dankte auch allen Organisatoren, den Sponsoren und dem Bewirtungs-Team. "In 2018 wird zum Ende des Jahres auf alle Fälle wieder der ›Murgtal-Binokelkönig‹ ausgespielt", versprach Schneider.

Frühzeitige Absprachen

Im vergangenen Jahr habe es auf Grund terminlicher Überschneidungen keinen ausgespielten Murgtal-Binokelkönig gegeben. Die Vereine werden sich frühzeitig im laufenden Jahr abstimmen und austauschen, um die Traditionsveranstaltung weiter zu führen, sagte der VfR-Vorsitzende.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading