Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Neue Gesichter im Vorstand

Von
Ehrungen langjähriger Mitglieder beim Drachen- und Gleitschirmflugverein (von links): Werner Walch, Victor Börsig, Karl-Heinz Bachmann, Fritz Kirschenmann, Schriftführer Tobias Radmacher und stellvertretender Vorsitzender Rüdiger Rathfelder. Foto: Drachen- und Gleitschirmflugverein Foto: Schwarzwälder Bote

Einige Veränderungen gab es bei den Wahlen bei der Hauptversammlung der Baiersbronner Drachen- und Gleitschirmflieger. Neben den Wahlen prägten Ehrungen und Rückblicke die Versammlung.

Baiersbronn. Bei der Hauptversammlung der Baiersbronner Drachen- und Gleitschirmflieger in der Sankenbachlodge, die wie bereits das Training zum Rettungsgerätewerfen in der Murgtalhalle gut besucht war, berichtete Vorsitzender Fritz Kirschenmann von den Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dazu gehörten die beiden Ausflüge in die Alpen, das Flecka-Fescht, die Vereinsmeisterschaft, das Nikolausfliegen und die zahlreichen Flüge in den Vereinsfluggebieten.

Höhepunkt des Vereinsjahrs 2017 war der Gewinn der Meisterschaft in der zweiten Bundesliga und der damit verbundene Aufstieg in die erste Liga. Die Mitgliederzahl bewegt sich konstant bei 150, wobei auch wieder einige neue Mitglieder in den Verein eingetreten sind.

Mit den Fluggebieten Stöckerkopf, Hornisgrinde und Griesbach unterhalte der Verein Start- und Landeplätze, in die viel Geld und Arbeitszeit investiert werde, so Kirschenmann. Die Unterhaltung dieser Fluggebiete schlage mit hohen Pachtkosten und vielen Arbeitseinsätzen zu Buche.

Sportwart Marc Weber berichtete gemeinsam mit Andreas Müller über die sportlichen Erfolge und zahlreiche weite Flüge der Mitglieder. So gelang Timm Asprion mit einem Flug von fünf Stunden und 110 Kilometern vom Fluggebiet Griesbach aus nach Konstanz am Bodensee der weiteste Flug. Den Samowar-Cup, bei dem der jeweils beste Flug aus den drei Fluggebieten gewertet wird, gewann Andreas Müller vor Timm Asprion und Armin Günter. Kassierer Hartmut Finkbeiner wies einen kleinen Abmangel in der Vereinskasse aus. Die Kassenprüfer Martina Heil und Klaus Mast bescheinigten ihm einwandfreie Arbeit.

Bei den Wahlen, die von Ehrenmitglied Werner Walch geleitet wurden und allesamt einstimmig verliefen, gab es Veränderungen im Vorstand. Sportwart Marc Weber stellte sich nicht mehr zur Wahl; zu seinem Nachfolger wurde Andreas Müller gewählt. Der langjährige Kassierer Hartmut Finkbeiner ist nun Beisitzer, und Alexander Hess übernimmt den Posten als Kassierer. Beisitzer Jürgen Maichele scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. In ihren Ämtern bestätigt wurden Vorsitzender Fritz Kirschenmann, stellvertretender Vorsitzender Rüdiger Rathfelder, Schriftführer Tobias Radmacher, die Beisitzer Armin Günter, Hartmut Dreger und Wolfgang Bruder sowie die Kassenprüfer Martina Heil und Klaus Mast.

Schriftführer Tobias Radmacher und stellvertetender Vorsitzender Rüdiger Rathfelder übernahmen die Ehrungen. Für 40 Jahre Treue zum Verein wurden Werner Walch und Viktor Börsig, für 25 Jahre Karl Heinz Bachmann, Markus Finkbeiner, Götz Frankenreiter, Hartmut Frey, Manfred Huber, Fritz Kirschenmann und Hans Wolfram Obst geehrt.

Zum Abschluss stellte Armin Günter das Zillertal als Ausflugsziel für dieses Jahr vor, bevor Fritz Kirschenmann mit einer Bilderpräsentation über das vergangene Vereinsjahr die Versammlung beendete.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading