Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Motorrad-Fahrschülerin stirbt bei Unfall

Von
Für die 35-jähriger Bikerin kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto) Foto: SDMG/Gress

Baiersbronn-Obertal - Bei einem Unfall auf der B 500 zwischen Obertal und Ruhestein ist am Samstagmittag eine 35-jährige Motorrad-Fahrschülerin ums Leben gekommen.

Die 35-jährige Bikerin war gegen 12.45 Uhr zusammen mit einem weiteren Motorrad-Fahrschüler und zwei Fahrlehrern - ebenfalls auf Motorrädern - in Richtung Schwarzwaldhochstraße unterwegs. Im Verlauf einer Rechtskurve im unteren Drittel der kurvigen Strecke geriet die vorausfahrende Fahrschülerin mit dem von ihr benutzten Fahrschul-Motorrad des Typs Indian Scout trotz langsamer Geschwindigkeit zu weit nach links auf den Gegenfahrstreifen.

Just in diesem Moment kam in der Kurve eine 54-jährige Golf-Fahrerin und hinter ihr zwei weitere Motorradfahrer entgegen. Zwischen dem Golf und der noch ungeübten Bikerin kam es zu einem Streifvorgang, in deren Verlauf die 35-Jährige mit der Indian stürzte. Dabei wurden auch noch die beiden Motorradfahrer hinter dem Golf in den Unfall verwickelt.

Während sich die beiden BMW-Fahrer bei dem folgenden Sturz nur leichte Verletzungen zuzogen, wurde die 35-jährige Fahrschülerin bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen erlag.

Die Golf-Fahrerin erlitt bei dem Unfall einen Schock. Vier mit einem Notarzt eintreffende Rettungswagenbesatzungen kümmerten sich um die Verletzten. Einer der verletzten BMW-Motorradfahrer und die Golf-Fahrerin wurden in umliegende Kliniken gebracht.

Abschleppdienste kümmern sich um die beschädigten und teils nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge. An diesen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Die Landesstraße 401 musste im Bereich der Unfallstelle vollständig gesperrt werden.

Polizei sucht Unfall-Zeugen

Nach dem schweren Unfall sucht die Polizei Zeugen. Insbesondere der Fahrer und die Insassen eines Wagens, der gegen 12.45 Uhr vor dem am Unfall beteiligten schwarzen VW Golf mit französischer Zulassung vom Ruhestein in Richtung Baiersbronn-Obertal unterwegs war, werden gebeten, sich mit der Polizei in Zimmern ob Rottweil, Telefon 074/34879-0, in Verbindung zu setzen.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.