Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Mit Lachyoga geht es in den Schultag

Von
Lachen entspannt: Das erfuhren die Schüler der Klasse 6c beim Lach-Yoga. Foto: Zwißler Foto: Schwarzwälder-Bote

Baiersbronn. Die Johannes-Gaiser-Realschule erkundet mit Lachyoga neue Wege des Lernens: So begann ein Schultag für die Klasse 6c und ihre Lehrerin Karin Zwißler mit einem herzlichen Lachen: Mit der Yogalehrerin Anna Cassinelli ging es auf eine interessante Reise ins "Land des Lachens".

Mit viel Witz und Charme führte Anna Cassinelli die Klasse in die Kunst des fröhlichen Entspannens ein und erklärte dabei, dass der Alltag mit einem Lächeln auf den Lippen viel angenehmer sein kann. Die Stunde verging mit vielen Spielen und Übungen wie im Flug, und die entspannte Fröhlichkeit der Schüler war über den ganzen restlichen Schultag deutlich zu spüren. Im Anschluss waren sich alle einig: Die Übungen waren lustig, und es hat viel Spaß gemacht.

"Jetzt fühle ich mich richtig gut und frei", dieser Aussage einer Schülerin pflichtete die ganze Klasse bei. Die Erfahrung, sich in der Schule einmal ganz fallen zu lassen und miteinander zu entspannen, war zwar zunächst etwas befremdlich und ungewohnt. Barfuß in der Aula der Schule "einen Meter zu lachen" oder sich gegenseitig "Lachspritzen" zu geben, führte aber zu einem ganz besonderen Gemeinschaftsgefühl.

Im Profil der Johannes-Gaiser-Realschule ist die Gesundheit als eine wichtige Facette des Lernens und Lehrens verankert. In allen Fächern ist dieses Thema immer wieder ein Unterrichtsinhalt. Neben dem Wissen über gesunde Ernährung und über die Bedeutung von ausreichend Bewegung kann durch Entspannungsübungen die innere Gesundheit gefördert werden. Stressabbau und Methoden des positiven Denkens können wertvolle Begleiter für ein ausgeglichenes Leben in einer immer schneller werdenden Welt sein, und damit muss nicht erst im Erwachsenenalter begonnen werden, lautete das Fazit des Lachyoga-Experiments.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.