Der Laien-Defibrillator der Björn-Steiger-Stiftung am Haus des Gastes in Tonbach ist ab sofort rund um die Uhr zugänglich. Wer Zeuge eines Herznotfalls wird, kann mit dem Gerät Erste Hilfe leisten. Die Bauunternehmung Finkbeiner finanzierte das Gerät mit 3000 Euro. Leben retten sei kinderleicht, wird Susanne Finkbeiner in der Mitteilung der Stiftung zitiert: "Deswegen war es uns so wichtig, das Projekt der Björn-Steiger-Stiftung für diese Region zu unterstützen." Bisher wurde das Gebäude, in dessen Vorraum sich das AED-Gerät befindet, außerhalb der Öffnungszeiten der Volksbankfiliale abgeschlossen. Nun hängt außen ein Kasten mit einem Schlüssel zum Vorraum. Im Bild (von links): Thomas und Susanne Finkbeiner, Petra Weigold vom Bauamt Baiersbronn sowie Angelo Sapia von der Björn-Steiger-Stiftung. Foto: Björn-Steiger-Stiftung