Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Genuss in der Kantine

Von

Baiersbronn-Tonbach/Stuttgart. Gourmetküche in der Kantine: Das gab’s jetzt wieder beim IT-Unternehmen Vector in Stuttgart – mit Köchen der "Traube Tonbach". Darüber informiert das Hotel in einer Pressemitteilung.

Das Kantinenkonzept der "Traube Tonbach" für Vector in Stuttgart wurde 2018 im deutschlandweiten Kantinentest des Magazins Focus ausgezeichnet. Teil der genuss- und gesundheitsbewussten Ausrichtung sind auch zwölf, über das Jahr verteilte, Themenwochen, die mit der jährlichen Gourmetwoche ihren kulinarischen Höhepunkt erreichen. In Stuttgart kochten bei dieser Woche jüngst die Tonbacher Spitzenköche Jürgen Reidt und Henry Oskar Fried sowie Dreisternekoch Torsten Michel – für rund 1500 Gäste täglich.

Seit 2016 ist die "Traube Tonbach" für die Betriebsgastronomie bei Vector verantwortlich. Rund 40 Mitarbeiter setzen den hohen kulinarischen Anspruch am Sitz des Softwareentwicklers täglich um, heißt es in der Pressemitteilung weiter. In der Gourmetwoche zeigt sich die enge Zusammenarbeit: Jeden Tag kocht ein anderer Spitzenkoch des Hotels im Mitarbeiterrestaurant CANtine ein Gericht. "Gerichte der Spitzenküche für 1500 Gäste in einem sehr überschaubaren Zeitfenster zuzubereiten, ist selbst für die erfahrenen Profis eine Herausforderung", so Wilfried Denk, gastronomischer Leiter der "Traube". Die Gourmetwoche komme sehr gut an.

Auf dem Menüplan standen frisch zubereitete Gerichte von Torsten Michel aus der vielfach ausgezeichneten Schwarzwaldstube, Küchendirektor Jürgen Reidt sowie seinem stellvertretenden Küchendirektor und Leiter der "Traube"-Kochschule, Henry Oskar Fried. Komplettiert wurde das Aufgebot durch Vector-Küchendirektor Michael Bahn und Küchenchef Jochen Behl.

Hochwertige Betriebsgastronomie sei auch ein Ausdruck einer veränderten Firmenkultur in den Speisesälen großer Unternehmen, weiß Sebastian Finkbeiner, Juniorchef der "Traube Tonbach".

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.