Vor dem neuen Hochbeet: Leiterin Doreén Bluhm (links) mit ihren beiden Kolleginnen Anja Kreß (Mitte) und Doreén Badowski (rechts) und einigen Kindern Fotos: Braun Foto: Schwarzwälder-Bote

"St. Martin" in Schönmünzach hat seine Zertifizierung bekommen / Übergabe erfolgt im November

Von Monika Braun

Baiersbronn-Schönmünzach. Nach rund 18 Monaten ist die Zertifizierung perfekt, und der Kindergarten St. Martin in Schönmünzach ist der erste offizielle Kneipp-Kindergarten im Kreis Freudenstadt.

Doreén Bluhm, die vor rund zwei Jahren die Leitung des Kindergartens übernommen hat, wurde bereits in Bad Wörishofen als Gesundheitserzieherin nach der kneipp’schen Gesundheitslehre ausgebildet. Nun hat das Kindergartenteam ein komplettes Jahr die Lehren Kneipps in den täglichen Kindergartenalltag integriert und zieht nach der Erprobungs- und Zertifizierungsphase eine durchweg positive Bilanz.

"Wir sind begeistert, und unsere täglichen Rituale und Ernährungsgrundlagen sind einfach nicht mehr wegzudenken. Die Eltern stehen voll hinter dem Konzept und sind wie wir begeistert", so Doreén Bluhm, die studierte Grundschullehrerin ist. Der Kindergartenalltag hat sich neben vielen anderen Angeboten ganz auf die kneipp’sche Philosophie mit ihren fünf Säulen eingestellt. "Ernährung, Heilpflanzen, Bewegung, Lebensordnung und Wasseranwendungen sind die Begriffe, die Sebastian Kneipp geprägt hat, und die nun bei uns im Kindergarten behutsam umgesetzt werden", so Doreén Bluhm. Das Konzept passe einfach zum anerkannten Kneipp-Kurort Schönmünzach. Umso größer ist nun die Freude, dass nach einer arbeitsreichen Vorbereitung die Zertifizierung erreicht ist. Neben dem morgendlichen Tautreten, Kniegüssen und wechselwarmen Armbädern gehört das gesunde Kochen zum Kindergartenalltag. Dafür wird eigens zwei Mal pro Monat eine Obst- und Gemüsekiste vom Biobauernhof angeliefert. Eigene Obstbäume und Sträucher sowie ein großes Kräuterbeet werden von den Kindern und Erzieherinnen liebevoll gepflegt und die Ernte in das tägliche gemeinsame Essen integriert.

Duftbeete mit Pfefferminz, Zitronenmelisse und vielen weiteren Pflanzen decken alles rund um das Thema Heilpflanzen ab. Dazu kommen Ausflüge auf Bauernhöfe und Kräuterwege. Auch im Außenbereich des Kindergartens hat sich in den vergangenen 18 Monaten viel getan. Ein neues Kräuterhochbeet, ein kleiner Barfußpfad und ein Platz für das morgendliche Tautreten wurden durch den kirchlichen Träger finanziert und gemeinsam umgesetzt. Bunte Schilder, die liebevoll mit gehäkelten Wollstücken umwickelt sind, weisen auf die neuen Elemente im Außenbereich hin. "Wir sind jeden Tag draußen, egal was für Wetter ist. Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung", so die Kindergartenleiterin. Besonders stolz ist sie auf die komplett neu gestaltete großzügige Gartenanlage.

Die Wasseranwendungen nach Kneipp sind schon für die kleineren Kinder ein Vergnügen. Natürlich werde dabei auf die sanfte Art geachtet, dies sei am wirkungsvollsten. Igelballmassagen runden das Wellnessprogramm auch für die Kinder unter drei Jahren ab.

Nun sollen noch große Schilder im Außenbereich den Kindergarten als Kneipp-Kindergarten kennzeichnen. Denn auch der Träger sei stolz auf die neue Bezeichnung, stellt Doreén Bluhm fest. Besonders freut sie sich darüber, dass der Kindergarten zurzeit mit 15 Kindern voll belegt ist und sogar noch zwei Kinder auf der Warteliste stehen. "Das ist sicher auch ein Effekt unseres Konzepts, denn sogar Eltern aus umliegenden Teilorten haben Kinder bei uns angemeldet, da sie den gesundheitsbewussten Aspekt besonders schätzen."

Im Kindergarten St. Martin können Kinder von einem bis sieben Jahren aufgenommen werden. Zum Team gehören neben der Leiterin auch Anja Kreß und Doreén Badowski. Auch in Zukunft haben sie noch viel vor, denn die nächste Zertifizierung wird schon angestrebt.

"Wir wollen uns zum Beki-Kindergarten zertifizieren lassen, das heißt Kindergarten mit bewusster Ernährung", sagt Doreén Bluhm. Nun wird zunächst bei einem Gottesdienst am St. Martinstag, 11. November, ab 17 Uhr die Plakette zur Zertifizierung zum Kneipp-Kindergarten offiziell überreicht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: