Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Daniel Faißt übernimmt Gesamtführung

Von
Nach dem Turnier im Sportheim des SV Mitteltal-Obertal: (von links, hintere Reihe) Danny Blötscher (Turnierleitung), die Rundensieger David Sackmann, Inge Hamm und Rolf Pfau sowie Steffen Denker (Turnierleitung); (sitzend von links) Peter Hamm (Dritter), Sieger und Rundensieger Bernd Rapp und Markus Weigmann, zweiter Sieger. Foto: SV Mitteltal-Obertal Foto: Schwarzwälder Bote

Baiersbronn-Mitteltal. Beim 19. Preisbinokelturnier des SV Mitteltal-Obertal im voll besetzten Sportheim des Vereins war es bis zum Schluss spannend.

Es gewann Bernd Rapp aus Oberiflingen mit einer Gesamtpunktzahl von 6301 Punkten und damit fast 250 Punkten Vorsprung vor Markus Weigmann aus Obertal, die sich Rapp mit der letzten und besten Runde des Abends sicherte. Platz drei belegte Peter Hamm aus Horb mit 5825 Punkten und gerade einmal 16 Punkten Vorsprung vor Rolf Pfau, beziehungsweise 17 Punkten vor Bernd Faißt. Insgesamt waren 54 Teilnehmer, darunter auch neun Frauen, mit von der Partie. Sie kamen aus dem gesamten Landkreis Freudenstadt.

Nicht nur die drei ersten Plätze wurden an diesem Abend prämiert, sondern auch die fünf Rundensieger. Diese waren Peter Hamm mit 1769 Punkten, Rolf Pfau aus Fluorn mit 1727 Punkten, David Sackmann aus Klosterreichenbach mit 1836 Punkten, Inge Hamm mit 1938 Punkten und der spätere Sieger Bernd Rapp mit 2051 Punkten. Bei der Siegerehrung dankte die Turnierleitung um Danny Blötscher und Steffen Denker allen Organisatoren und den Sponsoren des Turniers.

Preise für alle Teilnehmer

Nicht nur die Erstplatzierten wurden mit Preisen bedacht. Jeder Teilnehmer ging mit einem Preis nach Hause. In den jeweiligen Rundenpausen verköstigte das Team der Aktiven die Teilnehmer.

Die Veranstaltung in Mitteltal fließt in die Gesamtwertung um den Titel Murgtalpreisbinokelkönig 2020 ein. Nach der ersten Veranstaltung führte Wolfgang Züfle aus Obertal. Er ist nun auf Platz fünf zurückgerutscht. Neuer Gesamtführender ist jetzt Daniel Faißt aus Baiersbronn mit einer Gesamtpunktzahl von 11 877. Auf Platz 2 hat sich Rolf Pfau aus Fluorn mit 11 801 Punkten vorgearbeitet.

Somit, so der SV Mitteltal-Obertal, verspreche der letzte Preisbinokelabend am Samstag, 25. Januar, ab 18.30 Uhr im Sportler-Treff des SV Baiersbronn einiges an Spannung.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.