Fahrten mit dem Dampfzug werden am Sonntag beim Bahnhofsfest in Baiersbronn angeboten. Foto: privat

Abwechslungsreiches Programm beim Bahnhofsfest am Sonntag. Pendelfahrten geplant.

Baiersbronn - Zum Bahnhofsfest in Baiersbronn am kommenden Sonntag, 5. September, laden die Ulmer Eisenbahnfreunde, Sektion Ettlingen, und die Baiersbronn Touristik ein.

Beginn ist um 11 Uhr mit einem Frühschoppenkonzert. Das Trachtenblasorchester Baiersbronn spielt in gewohnt großer Besetzung unterhaltsame Lieder – und begrüßt den aus Karlsruhe kommenden historischen Dampfzug gegen 12.10 Uhr mit einer musikalischen Einlage. Mit am Bahnsteig ist zudem der "Murgel", das Baiersbronner Maskottchen. Für die Bewirtung der Besucher ist gesorgt. Der Nachmittag wird ebenfalls musikalisch begleitet.

Die Ulmer Eisenbahnfreunde, eine Vereinigung Bahnbegeisterter, die in ihrer Freizeit historische Züge und Waggons nicht nur restaurieren und erhalten, sondern damit auch Ausflugsfahrten in verschiedenen Regionen veranstalten, bieten als Attraktion Dampflok-Führerstandsmitfahrten an. Am Nachmittag sind Pendelfahrten zwischen dem Bahnhof Baiersbronn und Raumünzach möglich. Abfahrt ist um 14.47 Uhr, Rückkehr ist um 16.10 Uhr.

Große Auswahl an Modelleisenbahnen

Auf dem an diesem Tag voll gesperrten Bahnhofsvorplatz werden weitere Programmpunkte geboten. So kann das Wander-Informationszentrum der Baiersbronn Touristik besichtigt werden. Neben Beratung gibt es eine Innenausstattung mit vielem rund um die Natur und das Wandern. Horst Mattern aus Kaiserslautern zeigt an seinem Stand eine große Auswahl an Modelleisenbahnen. Bis zu 30 Kinder und Erwachsene gleichzeitig kann eine mit einer echten Dampflok betriebene personenbefördernde Modell-Dampfbahn transportieren – auf einem Rundkurs um die Buswendeplatte.

Auch die Baiersbronn Touristik bietet etwas für Kinder: Bastelaktionen und Kinderschminken sorgen für Kurzweil bei der ganzen Familie. Eine weitere Attraktion bieten die Modelltruck-Freunde Baiersbronn: Ihre im Maßstab 1:16 originalgetreu gebauten ferngesteuerten Lastzüge sind auf einem eigens eingerichteten Landschafts- und Straßenparcours zu bestaunen. Für Gäste aus Schönmünzach: Der von Karlsruhe kommende Dampfzug hält dort um 11.48 Uhr, der Pendelzug um 15.14 Uhr.

Weitere Informationen zu den historischen Bahnfahrzeugen gibt es unter www.uef-dampf.de.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: