Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Christdemokraten analysieren Bundestagswahl

Von

Baiersbronn. Zu ihrer ersten Sitzung nach der Bundestagswahl trafen sich die Vorstandsmitglieder des CDU-Gemeindeverbands Baiersbronn im Gasthaus Hirsch. Dabei analysierten die Christdemokraten die Bundestagswahl und befassten sich mit dem Arbeitsprogramm für 2018, informiert der CDU-Gemeindeverband.

Der Vorstand beschloss einstimmig, dass künftig Katrin Schindele als ständiger Gast in den Vorstand eingeladen wird. Sie war federführend im Bundestagswahlkampf für den Tür-zu-Tür-Wahlkampf verantwortlich und wird dem Vorstand künftig beratend zur Seite stehen. "Wir sind sehr dankbar für junge und engagierte Mitglieder", so Vorsitzender Andreas Züfle. Die Vorstandsmitglieder zeigten sich enttäuscht über das Ergebnis der Bundestagswahl, bei der die CDU auf Bundesebene hinter das schlechteste Ergebnis von 2009 zurückgefallen sei.

Glückwünsche gingen an den seit 1987 im Bundestag vertretenden örtlichen und direkt gewählten Abgeordneten Hans-Joachim Fuchtel. Der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Norbert Beck lobte die Arbeit des CDU-Gemeindeverbands.

Besonders der Tür-zu-Tür-Wahlkampf kam bei der Bevölkerung gut an, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Insgesamt sei es ein engagierter Wahlkampf mit verschiedenen Veranstaltungsformen und hochkarätigen Gästen gewesen.

Zu aktuellen Themen zur Bildungs- und Verkehrspolitik berichtete Norbert Beck aus dem Landtag. Die Kreisräte Michael Ruf und Erwin Zepf informierten über den Stand der Krankenhausneubaupläne und die allgemeine finanzielle Lage des Landkreises.

Für das kommende Jahr hat sich der CDU-Gemeindeverband Baiersbronn einiges vorgenommen. Im Januar soll eine kommunalpolitische Veranstaltung mit dem Vorsitzenden der CDU-Gemeinderatsfraktion, Michael Ruoss, sowie mit den Kreisräten Erwin Zepf und Bürgermeister Michael Ruf stattfinden. Ein weiterer Schwerpunkt wird die Europapolitik sein. Dazu will der Gemeindeverband mit den Europaabgeordneten Daniel Caspary und Rainer Wieland sowie mit EU-Kommissar Günther H. Oettinger mehrere Veranstaltungen planen. Im Herbst plant die CDU in Baiersbronn eine Halbzeitbilanz der grün-schwarzen Landesregierung, dazu werden der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Wolfgang Reinhart, und der Generalsekretär der CDU Baden-Württemberg, Manuel Hagel, in Baiersbronn erwartet.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading