Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Burgunder Nacht lockt in Kurgarten

Von
Trotz des kühlen und regnerischen Wetters genossen die Weinliebhaber bei der Burgunder Nacht die edlen Tropfen. Foto: Braun

Baiersbronn - Trotz des Regenwetters zog es am Samstag die Weinliebhaber in den kleinen Kurgarten Baiersbronns, um im stilvollen Ambiente die Burgunder Nacht zu erleben.

Wie schon in den vergangenen Jahren kamen die Weinliebhaber auf ihre Kosten und konnten zahlreiche edle Tropfen genießen. Pünktlich zum Festbeginn hatte der Regen eingesetzt, sodass zu der sonst so beliebten Veranstaltung weniger Gäste kamen als gewohnt.

Das Weinfest in der grünen Oase war diesmal unter der Federführung von Laura Klumpp und Moritz Stockburger von der Baiersbronn Touristik vorbereitet worden. Elf namhafte Winzer aus bekannten Weinbaugebieten kredenzten den Gästen ihre edlen Tropfen. Trotz des schlechten Wetters gaben sie gut gelaunt Auskunft über die Weine, die sie mitgebracht hatten. Vom Spätburgunder bis zum gut gekühlten Grau- und Weißburgunder boten die Winzer den Gästen eine große Vielfalt. Für gute Unterhaltung sorgte die Band Klangvielfalt, die von rockigen Songs bis hin zu bekannten Popballaden eine bunte Mischung präsentierte. Der Kurgarten mit den blühenden Sommerpflanzen, der zu späterer Stunde farbenfroh beleuchtet wurde, strahlte eine festliche Atmosphäre aus. Später ließ der Regen nach, sodass auch noch weitere Gäste kamen.

Die Baiersbronn Touristik hatte den Getränkeausschank übernommen. Doch die alkoholfreien Getränke waren weniger gefragt, denn Wein und Sekt standen im Fokus des Interesses. Für die kulinarische Verpflegung sorgte "Aufgetischt", dazu hatte das Café Nuna einen Stand mit Kuchenspezialitäten aufgebaut, und ein Food-Truck lockte mit süßen Crêpes-Variationen.

Auch Bürgermeister Michael Ruf, der zurzeit Urlaub hat, war in den Kurgarten gekommen. Er bedauerte, dass das Wetter nicht mitspielte. "Die Winzer sind trotzdem mit Herzblut dabei. Diese Veranstaltung passt einfach nach Baiersbronn. Es bemühen sich alle, nach Kräften, dem Regen zu trotzen und eine tolle Veranstaltung zu bieten", so Ruf. Es sei halt einfach schade, dass es regnet. Wichtig sei die Klasse, die geboten werde – hochwertige Weine von namhaften Winzern mit einem großen Angebot.

Die Winzer nahmen sich Zeit, mit den Gästen, teilweise mit fundiertem Fachwissen über den Weinanbau und die Rebsorten, zu fachsimpeln. Dem Vorschlag eines Gastes gegenüber, vielleicht aufgrund des Klimawandels auch mal in Baiersbronn Wein anzubauen, zeigten sich die Winzer aufgeschlossen. "Wir waren schon oft bei der Burgunder Nacht und sind immer wieder begeistert von diesem tollen Fest. Wer richtig gekleidet ist, dem macht auch das Wetter nichts aus", so ein Feriengast aus der Pfalz. Insgesamt wurde am Ende trotz des wechselhaften Wetters ein positives Fazit gezogen.

Fotostrecke
Artikel bewerten
6
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.