Ein Wähler steckt seinen Stimmzettel in die Wahlurne: Am Sonntag, 7.Juli, wählt Baiersbronn einen neuen Bürgermeister. (Symbolfoto) Foto: Kienzle

Kandidaten zur Wahl zugelassen. Ruf bewirbt sich um zweite Amtszeit. Speitelsbach will nicht zum ersten Mal auf Chefsessel.

Baiersbronn - Bei der Bürgermeisterwahl in Baiersbronn am Sonntag, 7. Juli, treten zwei Kandidaten an: Amtsinhaber Michael Ruf und Samuel Johannes Speitelsbach aus Ravenstein, Diplom-Ingenieur Technologiemanagement.

Der Gemeindewahlausschuss unter Vorsitz von Bürgermeisterstellvertreter Fritz Kalmbach hat am Dienstagabend beide Kandidaten zur Wahl zugelassen, so Marko Burkhardt von der Gemeindeverwaltung. Diplom-Verwaltungswirt Michal Ruf (42) bewirbt sich um seine zweite Amtszeit. Er war 2011 mit mehr als 95 Prozent der gültigen Stimmen bei einem Mitbewerber zum neuen Bürgermeister gewählt worden.

Speitelsbach, Jahrgang 1986, hat sich nach Recherchen unserer Zeitung bereits in anderen Kommunen um den Chefsessel beworben. So war er im Mai in Gutach angetreten, erhielt aber nur sieben Stimmen. In Adelsheim hatte er sich Anfang Juni zur Wahl gestellt und kam auf neun Stimmen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: