Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn B 500: Für Biker kommt jede Hilfe zu spät

Von
Für den Motorradfahrer kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild) Foto: dpa

Baiersbronn - Auf der B 500 ist am Samstagmorgen ein Motorradfahrer tödlich verunglückt.

Laut Polizei war der Biker mit seiner Honda gegen 11.35 Uhr Richtung Alexanderschanze unterwegs. Der Mann fuhr in einer Gruppe. Etwa 1,5 Kilometer vor dem Weiler Zuflucht kam er in einer Linkskurve von der Straße ab. Der 55-Jährige geriet auf den unbefestigten Fahrbahnrand, streifte drei Leitpfosten und stürzte schließlich beim Versuch, seine Maschine wieder auf die Straße zurückzusteuern. Für ihn kam jede Hilfe zuspät. Er starb noch an der Unfallstelle.

Artikel bewerten
45
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.