Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baiersbronn Aufführungstermine

Von
Das neue Stück "Blütenträume" der Studiobühne hat am 13. Oktober Premiere. Foto: Studiobühne Foto: Schwarzwälder Bote

13. und 14. Oktober im Musiksaal des Richard-von-Weizsäcker-Gymnasiums in Baiersbronn, 19. Oktober Schweizer-Saal im Stadthaus Freudenstadt, 20. Oktober Freie Waldorfschule Freudenstadt, 21. Oktober Freie Waldorfschule Freudenstadt (Beginn 17 Uhr), 2. November Kurhaus Huzenbach, 3. November Musiksaal des Richard-von-Weizsäcker-Gymnasium Baiersbronn, 4. November Kulturpark Glashütte Buhlbach. Beginn ist (wenn nicht anders angegeben) jeweils um 20 Uhr, Einlass ab 19.30.

Baiersbronn/Freudenstadt. Bei der Neuen Studiobühne steht am Samstag, 13. Oktober, im Musiksaal des Richard-von-Weizsäcker-Gymnasiums die Premiere für das Saaltheaterstück "Blütenträume" an. Zu sehen ist das Stück an verschiedenen Spielorten in Baiersbronn und Freudenstadt.

Teilnehmer machen es dem Leiterteam nicht gerade einfach

In dem Stück geht es um einen Flirtkurs bei der Volkshochschule. Der junge Kursleiter mit seiner Partnerin möchte den schon älteren Kursteilnehmern die Grundlagen des Flirtens beibringen. Die Teilnehmer mit ganz unterschiedlichen Lebensgeschichten machen es dem Kursleiterteam beim "Flirtkurs 55plus" nicht gerade einfach.

Im Stück versammeln sich sieben ganz verschiedene Menschen, die einiges gemeinsam haben: Sie stehen kurz vor der nachberuflichen Lebensphase, sind Singles und im Kontakt zum anderen Geschlecht aus der Übung gekommen. Um dieser Situation ein Ende zu setzen, nehmen sie all ihren Mut zusammen und melden sich für den "Flirtkurs 55plus" der Volkshochschule an.

Anfängliche Offenheit und verhaltene Euphorie schwinden immer mehr. Alle Bemühungen, die Teilnehmer mit modernem Coaching und den Methoden der Selbstvermarktung aus der Reserve zu locken, scheitern vollends, und der Kurs wird abgebrochen.

Mit dieser Erfahrung in die eigenen vier Wände zurückkehren will nun doch niemand. Schon beim ersten privaten Treff hecken die Männer und Frauen gemeinsam einen Plan aus, um der Einsamkeit zu entfliehen.

Lutz Hübners Stück handelt von der Realität des Älterwerdens, von der Angst, allein diese Welt verlassen zu müssen, und nicht zuletzt von der Suche nach dem zweiten Frühling.

Regisseurin Daniela Burkhardt hat einige Änderungen und überraschende Wendungen für die Neue Studiobühne eingearbeitet, um das Stück für die Darsteller noch passender zu gestalten.

Die Studiobühne verspricht einen unterhaltsamen Theaterabend, mit Musik, Tanz, aber auch leisen, nachdenklichen Momenten.

Tickets: Kartenreservierungen unter www.neue-studiobuehne.de. Der Eintritt kostet 14 Euro, ermäßigt acht Euro.

Artikel bewerten
0
loading
 
 

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading