Erzeuger und Produzenten aus dem Naturpark sind mit von der Partie bei der Messe. Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Messe des regionalen Geschmacks am Sonntag. Leseraktion "Topfgucker" mit Chefkoch Peter Müller.

Baiersbronn - "Echt Schwarzwald genießen – Messe des regionalen Geschmacks" heißt es in Baiersbronn in der Schwarzwaldhalle am Sonntag, 11. November. Regional und saisonal wird gekocht und gespeist. Die Produkte, die in den Töpfen der Naturpark-Wirte landen, können die Besucher an den Marktständen erstehen, aber die Geheimnisse hinter der perfekten Zubereitung, die verraten die Köche nicht, außer – mit ein bisschen Glück – vier Lesern des Schwarzwälder Boten und je einer Begleitperson.

Sie können am Messesonntag um 16 Uhr einen Besuch in der Küche hinter der Messekulisse gewinnen, wo sie Küchenchef Peter Müller vom Hotel Engel Obertal über die Schulter direkt in den Topf schauen. Müller plaudert aus dem Nähkästchen der feinen Küche, beantwortet Fragen und verrät vielleicht auch eines seiner leckeren Rezepte.

Mitmachen ist ganz einfach: Die ersten vier Anrufer, die sich heute zwischen 11 und 11.30 Uhr beim Schwarzwälder Boten unter der Rufnummer 07441/80 21 74 melden, sind die "Topfgucker", die mit einer Begleitperson zu Gast an Müllers Herd sind.

Auf der Messe in der Schwarzwaldhalle, die dritte und letzte Veranstaltung in der neuen Reihe des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, präsentieren sich von 11 bis 18 Uhr Erzeuger, Produzenten und Naturpark-Wirte mit regionalen und saisonalen Produkten zum Probieren, zum Kaufen – und natürlich zum Genießen.

Was die Erzeuger und Produzenten aus dem Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord an ihren Marktständen anbieten, wird direkt vor den Augen der Besucher von den Naturpark-Wirten in kreative Probiergerichte verwandelt. Und da kann auch gekostet werden.

Wildwurst, Wildgulasch, Malzlikör, Bierschnaps, Biersenf, Starkbieressig, Ziegenfrischkäse, Felle, Wald- und Blütenhonig, Bienenwachskerzen, fruchtige Brotaufstriche, Wein sowie viele weitere regionale und saisonale Produkte werden angeboten.

Im Vordergrund steht die Genusstafel, die sich quer durch die Halle zieht. Dort verkosten die Besucher die Gerichte der Naturpark-Wirte Familie Fahrner vom Wellness & Natur Hotel Schliffkopf, Jörg Möhrle vom Schwarzwaldhotel Tanne in Tonbach und Herbert Möhrle vom Hotel Engel Obertal – vom Rindersaftschinken mit hausgemachtem Zwiebelconfit und Lauchquiche bis zur gebeizten Lachsforelle im Kräuterflädlemantel mit Quittenschmand.

Neben den Gerichten für den direkten Genuss demonstriert Fernsehkoch Peter Scharff mit einem Schaukochen auf der Bühne gelungene Kreationen aus regionalen Produkten zum Nachkochen.

Den Startschuss der Messe setzt um 11 Uhr das Trachtenblasorchester Baiersbronn, das auch nach der Begrüßung durch Karl-Heinz Dunker, Geschäftsführer des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord, und Tourismusdirektor Patrick Schreib unterhält. Von etwa 13 bis 13.30 Uhr folgt eine Gesprächsrunde mit Landrat Klaus Michael Rückert, Bürgermeister Michael Ruf, Karl-Heinz Dunker und Martin Knauer, Pressesprecher Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg. Von 13.30 bis 14 Uhr und von 15.30 bis 16 Uhr steht Schaukochen mit TV-Koch Peter Scharff (bekannt aus "Kaffee oder Tee") auf dem Programm. Nach einer musikalischen Darbeitung der Jugendmusikschule Baiersbronn spricht gegen 14.30 Uhr Landwirtschaftsminister Alexander Bonde Grußworte.

Auch an die kleinen Besucher ist gedacht: Den ganzen Tag über haben sie die Möglichkeit, Weihnachtsfensterbilder, Kerzenhalter und Windlichter zu basteln, zu malen oder Spiele auszuprobieren. Der Eintritt zu der Messe ist frei.

Weitere Informationen:

www.naturparkschwarzwald.de

Zur Person: Peter Müller

Peter Müller, 1964 in Frankfurt geboren, begann 1982 eine Ausbildung zum Koch im Crest Hotel Frankfurt. Nach Stationen in Hamburg (Hotel Vier Jahreszeiten) und New York (Hotel Pierre) belegte er einen Vorbereitungslehrgang zur Meisterprüfung mit Abschluss an der Hotelfachschule Altötting. Danach wechselte er als Küchenchef der Kamin- und Dorfstube ins Hotel Bareiss in Mitteltal. Im Juni 2002 erreichte ihn der Ruf Herbert Möhrles, der ihn als Küchenchef für sein Hotel Engel Obertal engagierte. Seit dieser Zeit verwöhnt Müller dort seine Gäste mit kulinarischen Spezialitäten der regionalen und internationalen Küche.