Das Badische Staatstheater Foto: dpa/Uli Deck

Liegen die Baukosten für die Sanierung des Badischen Staatstheaters bald bei 700 Millionen Euro? Das behauptet ein Stadtrat und beruft sich auf Berechnungen. Karlsruhes Oberbürgermeister tut dies als „wilde Zahlenspiele“ ab.

Karlsruhe - Es war Juli 2015, als Karlsruhes Stadtrat erstmals Pläne zur Sanierung des in die Jahre gekommenen Badischen Staatstheaters absegnete. Kurz zuvor war ein Wiener Architekturbüro als Wettbewerbssieger für das anstehende Projekt gekürt worden. Sechs Jahre Planung liegen dazwischen. Erste Arbeiten wurden begonnen, doch es brodelt hinter den Kulissen: Es würden Alternativkonzepte fehlen, die Kosten weiter steigen. Der Oberbürgermeister der Stadt kritisiert derweil „wilde Zahlenspiele“.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: