Das Wetter ist gut. Daher bleibt der Klosterweiher länger geöffnet. (Archivfoto) Foto: Helen Moser

Die Wetterlage ist günstig: Statt zum Ende der Ferien zu schließen, bleibt der Klosterweiher eine Woche länger geöffnet.

Das geht aus einer Mitteilung der St. Georgener Stadtverwaltung hervor. „Der Klosterweiher bleibt nächste Woche weiterhin für unsere Badegäste geöffnet“, heißt es darin.

Normalerweise schließt das Naturfreibad nach den Sommerferien. Wegen der weiterhin hohen Temperaturen und der guten Wetterprognose räumt die Stadtverwaltung den Interessierten aber weiterhin die Möglichkeit ein, „das schöne Wetter im Naturfreibad zu genießen“. Geöffnet ist das Naturfreibad zwischen 10 und 20 Uhr. Ab Montag, 18. September, ist das Naturfreibad Klosterweiher dann geschlossen.

Das St. Georgener Hallenbad kann nach seiner Sommerpause seit 1. September ebenfalls wieder zu den regulären Öffnungszeiten besucht werden.