Im Land werden schwere Gewitter erwartet. (Symbolfoto) Foto: Circumnavigation/Fotolia.com

Unwetter vor allem südlich der Schwäbischen Alb erwartet. Herabstürzende Äste und Dachziegel.

Stuttgart - Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat vor Gewittern in Baden-Württemberg gewarnt.

Nachdem es am Sonntagmorgen bereits in der Südhälfte des Landes geblitzt und gedonnert hat, müsse am Nachmittag ebenfalls mit schweren Gewittern gerechnet werden. "Die dürften vor allem in der Region südlich der Schwäbischen Alb auftreten", sagte ein Sprecher des DWD am Sonntagmorgen.

Schwere Gewitter gelten als Unwetter, bei denen nicht nur lebensgefährliche Blitzschläge niedergehen, sondern auch Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden können. Menschen sollen laut DWD daher besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände achten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: