Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Baden-Würtemberg Erneut Ärzte-Warnstreik im Südwesten

Von
Zu einer zentralen Kundgebung auf dem Stuttgarter Schlossplatz werden rund 1000 Teilnehmer erwartet. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart - Der Marburger Bund hat Ärzte an kommunalen Kliniken für Dienstag zum Warnstreik in Baden-Württemberg aufgerufen. In den Krankenhäusern gebe es aber Notbesetzungen, sagte ein Sprecher der Ärztegewerkschaft. Einige geplante Operationen könnten sich indes verzögern.

Für 13 Uhr ist eine Demonstration vom Stuttgarter Katharinenhospital zum Marktplatz geplant. Hier soll die zentrale Kundgebung stattfinden. "Wir rechnen mit etwa 1000 Teilnehmern aus der Ärzteschaft", sagte der Sprecher.

Tarifkonflikt mit kommunalen Kliniken

Grund für den Warnstreik ist ein Tarifkonflikt mit den kommunalen Kliniken. Die Gewerkschaft fordert unter anderem fünf Prozent mehr Geld und zwei freie Wochenenden im Monat. Ein erstes Angebot der Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hatte der Marburger Bund als unzureichend abgelehnt.

Auch will die Ärztegewerkschaft dazu beitragen, die Arbeitsbelastung zu senken. Die Arbeitszeit des medizinischen Personals müsse daher exakt erfasst werden, wie der Landeschef des Marburger Bundes, Frank Joachim Reuther, erklärte. "Wir wollen deshalb eine manipulationsfreie, automatisierte, elektronische Arbeitszeiterfassung", heißt es dazu in einer Mitteilung.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.