Auch der Oberlin-Kindergarten erhält Geld für Sprachförderung. Foto: © Marco2811 – stock.adobe.com Foto: Schwarzwälder Bote

Sprachförderung: Auch der Oberlin-Kindergarten in Wildbad erhält fast 49 000 Euro

Auf Bundesmittel für die Sprachförderung darf sich jetzt auch ein zweiter evangelischer Kindergarten in Bad Wildbad freuen.

Bad Wildbad. Wie der CDU-Bundestagsabgeordnete Hans-Joachim Fuchtel mitteilt, hat der Oberlin-Kindergarten 48 758 Euro als Zuschuss für seine pädagogische Arbeit bewilligt bekommen.

Die Zuwendung aus Berlin stammt ebenfalls aus dem Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist", mit dem das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die sprachliche Bildung als Teil der Qualitätsentwicklung in der Kindertagesbetreuung finanziell unterstützt. Die Zuwendung aus Berlin gilt für 2021 und 2022.

Kaum hatte Fuchtel die frohe Botschaft für den Fröbel-Kindergarten Mitte vergangener Woche verkündet, landete wenige Tage später auch die Nachricht vom zweiten Bewilligungsbescheid auf seinem Schreibtisch. Damit gehen insgesamt fast 100 000 Euro nach Bad Wildbad. "Eine schöne Summe, mit der sich gute Sprachförderung und Integrationsarbeit leisten lässt", so Fuchtel, "dass Bad Wildbad gleich doppelt zum Zuge kommt, ist natürlich sehr erfreulich".

Der Oberlin-Kindergarten in der Hohenlohestraße bietet 20 Plätze für Kleinkinder ab zwei Monaten in zwei Gruppen sowie jeweils 25 Kindergartenplätze in den bereits bestehenden beiden Gruppen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: