Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Zuletzt werden die Gehwege gerichtet

Von
Die nächste Bauphase zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt Aichelberg hat begonnen.Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Wildbad-Aichelberg. Nach der langwierigen Bauphase zwischen dem Ortseingang Aichelberg, von Bad Wildbad kommend, wird nunmehr der Ausbau der Freudenstädter Straße mit dem zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Dieser erstreckt sich auf eine Länge von 320 Metern bis zum Gebäude mit der Hausnummer 62.

Zunächst wurde die Baustelle eingerichtet, bevor die Wassernotversorgung geregelt wurde. Bis Anfang Januar 2021 sollen auf diesem Abschnitt der Kanal ausgehoben und erneuert sowie die Hausanschlüsse fertiggestellt werden. Auf dem Plan steht auch die Verlegung von Kabeln und Leerrohren für die Versorgung mit Glasfaser für schnelles Internet. Zuletzt werden die Gehwege gerichtet und die Bordsteine hierzu gesetzt.

Im Anschluss folgt Teil zwei dieses Bauabschnitts auf einer Länge von 260 Metern und danach der dritte Bauabschnitt bis zum Schützenhaus am Ortsende auf einer Länge von 450 Metern.

Umwege für Autofahrer

Während des ersten Bauabschnitts, der sich auf eine Länge von 410 Metern erstreckte, kam es zu baulichen Verzögerungen, da die Baufirma auf Fels gestoßen war. Die Baufirma konnte wegen dieser Widrigkeiten nicht so zügig vorankommen wie ursprünglich geplant.

Die Baumaßnahme kommt nicht ohne Straßensperrung aus.

Während ein Durchkommen innerhalb des Ortes zu Fuß möglich ist, müssen Autofahrer sich auf Umwege einstellen. Von Bad Wildbad, Hünerberg oder Rehmühle ist Aichelberg bis zum Gasthof Grüner Baum erreichbar. Von der B 294, aus Richtung Simmersfeld oder Besenfeld kommend, ist die Zufahrt nach Aichelberg nicht über den direkten Weg möglich. Die Umleitung führt von hier aus über Rehmühle in den Ort.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.