Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Wrestling mit Laser-Show und Rockmusik

Von
Das Team von Outlaw Wrestling Germany freut sich auf die Veranstaltung in Bad Wildbad (von links): Sven Bauer, Rebecca Stephan, Daniel Gauss, Carina Gauss und Alexander Gauss. Foto: OWG

Bad Wildbad - Im November wird in der Bad Wildbader Trinkhalle Besuchern etwas nicht Alltägliches geboten: Wrestling mit Laser-Show und Rockmusik.

Wird er bald Wrestler? Der frühere Fußball-Nationaltorhüter Tim Wiese denkt bekanntlich über einen Wechsel ins Showkampf-Geschäft nach. Wer Wrestling bislang nur aus dem Fernsehen kennt, kann sich jetzt in Bad Wildbad sein eigenes Bild machen. Genauer: "CHARITY MANIA – Fight Against Cancer" heißt die Benefizveranstaltung am Samstag, 15. November, in der Trinkhalle.

"Für die Wohltätigkeit kämpfen", das wollen die Initiatoren. Die Veranstaltung haben Daniel Gauss alias "Ripper" und seine Schwägerin Carina Gauss ins Leben gerufen. Sie sind Teil des fünfköpfigen Teams von Outlaw Wrestling Germany (OwG). Dies ist eine Gemeinschaft mit dem Ziel, soziale Projekte zu fördern und die Schaukampf-Sportart Wrestling regional voranzubringen.

In der Trinkhalle steigen ab 18.30 Uhr internationale Wrestler in den Ring – zudem treten Rockbands auf, um die Deutsche Krebshilfe zu unterstützen.

Der Erlös wird direkt gespendet. Um möglichst viel Geld zu sammeln, verzichten die meisten Mitwirkenden auf ihre Gage oder erlassen für den guten Zweck die anfallenden Kosten.

Besonders hervorgehoben wird das Engagement von Bürgermeister Klaus Mack und der Stadt sowie des Fördervereins Trinkhalle, die das besondere Ereignis erst möglich machen. Große Unterstützung erhält die OwG auch von dem offiziellen Premium-Partner "Karlsburg Schnitzelburg" aus Birkenfeld.

Als Höhepunkt der Veranstaltung konnte man den aus der Reality-Seifenoper "Berlin Tag & Nacht" (RTL II) bekannten deutschen Wrestler Pascal Spalter gewinnen. Das Team ist stolz, dass er den Weg aus Berlin auf sich nimmt.

"Natürlich werden mit insgesamt fünf Fights noch viele weitere bekannte Wrestler im Ring zu sehen sein. Unser Special-Guest, der TV-Star Philip Bender, ebenfalls bekannt aus ›Berlin Tag & Nacht‹, wird als Moderator durch die Show führen", heißt es zudem.

Aktuell feilt man noch an den letzten Details des Charity-Abends, aber fest steht schon jetzt: Den Zuschauern werden mehrere Stunden Wrestling-Entertainment, eine Laser-Show sowie Rockmusik geboten. Folgende Bands sind mit dabei: "Alle Hackbar" (Besenfeld), "Six Ways Dow" (Bad Wildbad) und "Aeonblack" (Lörrach).

Alle Informationen rund um die Wrestling-Benefiz-Veranstaltung findet man im Internet unter www.owg-wrestling.de und auf der Facebook-Fanseite. Karten gibt es im Vorverkauf unter www.owg.cortex-tickets.de und an der Abendkasse.

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 130891

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.