Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Wolf-Gen-Analyse bis Mitte der Woche

Von
Das baden-württembergische Umweltministerium erwartet in den nächsten Tagen das Ergebnis einer genetischen Eilanalyse. (Symbolfoto) Foto: dpa-Zentralbild

Bad Wildbad - Nach der mutmaßlichen Wolf-Attacke auf eine Schafherde vor einer Woche im Schwarzwald erwartet das baden-württembergische Umweltministerium in den nächsten Tagen das Ergebnis einer genetischen Eilanalyse.

Schon Ende November hatte bei Bad Wildbad (Kreis Calw) ein Wolf drei Schafe getötet. "Wir prüfen, ob der Wolf derselbe ist", sagte am Montag ein Ministeriumssprecher. Wäre dies der Fall, gehen Experten davon aus, dass sich das Raubtier in der Gegend niedergelassen hat und nicht ein durchziehender Gast war.

Das hätte nach Auskunft des Naturschutzbundes Nabu Folgen: Die Region um Bad Wildbad könnte dann zum "Wolfsgebiet" werden, in dem Weidetierhalter ihre Herden besonders schützen müssen.

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.