Immer wieder hört man von großen Schäden, die durch Wildschweine verursacht werden. Die überaus klugen Tiere verstehen es bestens, sich vor den Augen der Jäger zu verbergen. Bisweilen kommt es aber vor, dass Wildschweine, manchmal sogar im Familienverband unerwartet auch am hellen Tage die Fahrbahnen queren, wie auf unserem Foto in der Christophstraße zwischen Christophshof und Bais um die Mittagszeit, wobei nur noch das letzte Tier einer Rotte für den Fotografen zu sehen war. Foto: Bechtle