Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Stadt tanzt zu "Kuckuck-Song"

Von
Screenshots aus dem Video "Kuckuck mal wieder in Bad Wildbad vorbei". Foto: Mutschler

Bad Wildbad - Beim Neujahrsempfang in Bad Wildbad gab es eine Videopremiere: Der "Kuckuck-Film" wurde gezeigt. Dabei tanzen Persönlichkeiten der Stadt zum Kuckuck-Song ("Kuckuck mal wieder in Bad Wildbad vorbei"), der von der Schwarzwald Tourismus Gesellschaft initiiert wurde.

Dieser sorgt bereits in den Telefon-Warteschleifen von Tourismus-GmbH, Stadtwerken und Stadtverwaltung für Schmunzeln. Dieses positive Gefühl wollte Tourismus-Geschäftsführerin Stefanie Dickgiesser auch in dem Film transportieren, in einer ähnlichen Aufmachung wie vor einiger Zeit, als gefühlt die ganze Welt zu Pharell Williams’ "Happy" mit kurzen Filmchen durch die sozialen Netzwerke tanzte.

Im "Kuckuck-Film" tanzt auch Bürgermeister Klaus Mack mit. "Ich habe ihm die Idee vorgeschlagen und er war sofort dabei", freut sich Dickgiesser. Der Film kann auf der Facebook-Seite und der Webseite der Stadt angesehen werden. Dort kann man sich den Song auch als Klingelton aufs Handy laden.

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 130891

Flirts & Singles

 
 

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.