Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Schafe gerissen: Steckt Wolf dahinter?

Von

Bad Wildbad - In der Nacht auf Montag sind in Bad Wildbad offenbar 30 Schafe gerissen worden. Viele weitere Tiere sind verletzt.

Das Polizeipräsidium Karlsruhe bestätigte den Vorfall. Der betroffene Schäfer vermute einen Wolf hinter den Rissen, so eine Pressesprecherin der Polizei. Experten seien aktuell vor Ort um den Vorfall zu untersuchen. Ob tatsächlich ein Wolf hinter den Rissen stecke, lasse sich erst nach Abschluss der Untersuchungen sagen.

Bereits Anfang Dezember hatte ein Wolf bei Bad Rippoldsau-Schapbach Rotwild gerissen. Dabei handelte es sich um dasselbe Tier, das am 26. November drei Schafe in der Nähe von Bad Wildbad gerissen hatte. Dies hatte die genetische Analyse von Proben der gerissenen Tieren ergeben.

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.