Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Polizei schnappt Krankenhaus-Randalierer

Von
Nach der Randale im ehemaligen Krankenhaus hat die Polizei vier Jugendliche im Visier. (Symbolbild) Foto: dpa

Bad Wildbad - Nach der Randale im ehemaligen Krankenhaus in der Olgastraße im März diesen Jahres hat die Polizei vier Jugendliche im Visier.

Zwei 16-Jährige und ein 17-Jähriger hätten die Tat zwischenzeitlich eingeräumt, teilt die Polizei mit. Ein weiterer 17-Jähriger sei noch auf der Flucht.

Die Jugendlichen waren in der Nacht auf den 26. März in das leerstehende Gebäude eingedrungen, hatten Möbel umgekippt, Lampen aus der Wand gerissen, Fenster eingeschlagen und zu guter Letzt einen Löschschlauch aufgedreht. Das Wasser floss über das gesamte Treppenhaus in alle Stockwerke und beschädigte die Bausubstanz schwer. Der Sachschaden lag im sechsstelligen Bereich.

Die Jugendlichen, so schreibt die Polizei, seien bei ihrer Randale-Aktion vermutlich betrunken gewesen.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.