Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Nachdenkliches, persönliches Fest

Von

Bad Wildbad/Höfen/Enzklösterle/Schömberg. "Ostern fällt nicht aus. Ostern hat sich vor fast 2000 Jahren ereignet. Wir können jeden Tag in der Osterfreude leben. Oder die Feste nach dem Leben Jesu einzeln feiern. Egal wie wir es halten, Gott geht darauf ein. Er geht auf uns ein", heißt es in einer Pressemitteilung der Katholischen Seelsorgeeinheit Obere Enz zu den geplanten Angeboten für die Osterfeiertage.

"Als Katholiken lieben wir eine feierliche und sinnenfrohe Liturgie. Mit Gesängen, Gebeten, Licht, Farben und Weihrauch", heißt es weiter. Dieses Jahr werde es wohl eher ein nachdenkliches, persönlicheres Fest. Um die Gläubigen darin zu unterstützen, bieten die katholischen Kirchengemeinden verschiedene Angebote an.

Dabei sei vereinbart worden, dass diese Angebote jeder in seiner Heimatgemeinde übernehme: Pater Paul in Bad Wildbad und Enzklösterle, Pastoralreferent Rupert Balle in Schömberg, Diakon Günter Duvivier in Calmbach und Höfen. Sie stehen dort auch in seelsorgerischen Anliegen und Gesprächen nach Absprache zur Verfügung.

Andachten liegen aus

Am Gründonnerstag liegt in der Kirche ab 10 Uhr eine Andacht zum Mitnehmen von Günter Duvivier aus. Pater Paul feiert stellvertretend die Messe vom letzten Abendmahl ohne Beteiligung der Gemeinde.

Die Karfreitagsandacht von Rupert Balle liegt dann am Freitag zum Mitnehmen in der Kirche ab 10 Uhr aus. Außerdem gibt es feierliche Fürbitten ohne Beteiligung der Gemeinde durch den Seelsorger vor Ort.

In der Osternacht wird die Osterkerze entzündet, dazu gibt es den Vortrag des Exsultet und die Erneuerung des Taufversprechens ohne Gemeindebeteiligung stellvertretend durch den Seelsorger vor Ort. Auch die Osterkerzen für die Gemeinde werden gesegnet. Die Seelsorgeeinheit weist darauf hin, dass das Osterlob Exsultet auch zu Hause angehört werden könne: "Unter dem Suchbegriff ›Exsultet‹ finden sich viele Angebote."

Am Ostersonntag gibt es eine Andacht zur Auferstehung und gesegnete Osterkerzen zum Mitnehmen in der Kirche ab 10 Uhr. In Calmbach werden zwischen 11 und 12 Uhr eigene, mitgebrachte Osterkerzen einzeln durch den Diakon gesegnet.

Am Weißen Sonntag liegt ebenfalls eine Andacht ab 10 Uhr in der Kirche aus.

Dabei sei laut Pressemeldung folgendes zu beachten: Die Türen der Kirchen stehen offen, sodass keine Griffe angefasst werden müssen. Die Besucher sollen einzeln eintreten und maximal fünf Personen, beziehungsweise Paare oder Familien gleichzeitig in der Kirche sein. Dazu sollen drei Reihen Abstand nach vorn und hinten eingehalten werden. Die Andachtsblätter für zu Hause sowie die Kerzen sollen mitgenommen und nicht wieder zurückgelegt werden.

Verschiedene Angebote gibt es auch unter www.se-oberenz.drs.de.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.