Die Stadt kauft den Försterberg für 1,6 Millionen Euro und verhindert damit, dass das Gelände in einer Zwangsversteigerung zum Spielball unberechenbarer Investoren wird. Karikatur: Stopper