Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Jahnweg bleibt weiter gesperrt

Von
Der Jahnweg ist nach dem Abgang einer Mure weiter gesperrt. Die Aufräumarbeiten laufen. Foto: Mutschler Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Wildbad. Die Aufräumarbeiten nach dem Hangrutsch am Jahnweg laufen nach Plan. Dennoch bleibt die Straße – und damit auch die offizielle Umleitung bei einer Tunnelsperrung – noch diese Woche geschlossen.

Am Dienstag, so erklärt Revierförster Andreas Wacker im Gespräch mit unserer Zeitung, wurde die Straße von einem Bagger freigeräumt. Soweit möglich, wurde auch die Rinne, in der die Mure – also das Wasser-Erde-Gemisch –­ in der Nacht von Donnerstag auf Freitag abgegangen war, ebenfalls ausgeräumt. Ab Mittwoch soll dann mit Spezialgerät, einem sogenannten "Schreitbagger", die Rinne komplett ausgekratzt werden. Die hierbei abgeräumte Erde wird mit zwei Lastwagen abtransportiert, die dann auf der Rückfahrt Steine mitbringen, mit denen eine "Hangverbauung gerichtet" werden kann, erklärt Wacker. Damit soll der Hang gegen ein erneutes Abrutschen gesichert werden.

Wacker geht davon aus, dass die Arbeiten noch bis Ende der Woche andauern, ist aber ansonsten optimistisch: "Es läuft alles. Wir sind im Zeitplan."

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage hatten dafür gesorgt, dass sich die oberen Erdschichten lösten, nach unten abrutschten und so den Weg am Ende des Kurparks versperrten. Bis auf Weiteres gilt wegen der Sperrung des Jahnwegs die Notumleitung entlang des Kurplatzes, die im Fall einer Tunnelsperrung eingerichtet wird.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.