Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Imposante Ausblicke von der Hängebrücke "Wildline"

Von
Foto: Sabine Zoller

Bad Wildbad - Sonnenschein und blauer Himmel haben auch am vergangenen Wochenende zahlreiche Besucher zur Hängebrücke "WildLine" in Bad Wildbad gelockt - darunter auch Politprominenz.

Die 2018 eröffnete Hängebrücke zieht im Jahr bis zu 80.000 Besucher an. Sie schwankt, aber wackelt nicht, denn die Konstruktion, die aus 109 durchsichtigen Stegplatten besteht, hängt an zwei Stahlseilen, die nach oben verspannt sind. Das imposante Bauwerk schwebt 60 Meter hoch über dem Talgrund und bietet auf 380 Metern Länge über die Schwarzwaldtannen hinweg grandiose Ausblicke.

Am Wochenende regte es einen Besucher zum Handstand-Machen an, und auch die Hunde genossen den Ausblick. Mit Günther Oettinger war der ehemalige baden-württembergische Ministerpräsident vor Ort, begleitet wurde er von Bad Wildbads Bürgermeister Klaus Mack.

Fotostrecke
Artikel bewerten
15
loading

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.