Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Gerissene Schafe: DNA-Untersuchung soll Klarheit bringen

Von
Hat ein Wolf die Schafe gerissen? Oder war es doch ein Hund? Eine Untersuchung soll Klarheit bringen. (Symbolbild) Foto: © olga_gl – stock.adobe.com

Bad Wildbad  - Noch ist nicht sicher, ob es ein Wolf war, der drei Schafe bei Bad Wildbad getötet hat - doch der Fall elektrisiert schon jetzt die Wissenschaftler.

Für den Fall, dass es ein Wolf war, soll das an den toten Schafen gefundene Genmaterial im Senckenberg Institut in Gelnhausen mit Wolf-DNA aus dem Odenwald verglichen werden, sagte ein Sprecher des Stuttgarter Umweltministeriums am Donnerstag. Voraussetzung sei, dass es genügend Genmaterial gebe. Im Odenwald hatte ein Wolf Mitte November mehrere Schafe und eine Ziege getötet. Das hatte das Institut Anfang der Woche bestätigt. Bereits im September war bei Wald-Michelbach ein Wolf im Wald fotografiert worden.

In Baden-Württemberg sind seit 2015 mindestens vier Wölfe gesichtet worden. Zwei wurden überfahren, einer ist wohl verendet - und einer wurde erschossen im Schluchsee gefunden. Am 7. Oktober hatte ein Wolf drei Lämmer bei Widdern (Kreis Heilbronn) gerissen - es handelte sich um den ersten nachgewiesenen Wolfsriss im Südwesten seit mehr als 100 Jahren.

Am Sonntag wurden nun erneut bei Bad Wildbad drei Schafe getötet - wohl von einem "hundeartigen Tier". Die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt in Freiburg untersucht derzeit die Kadaver. Ob es tatsächlich ein Wolf oder ein Hund war, soll eine DNA-Untersuchung zeigen, deren Ergebnisse in etwa zwei Wochen vorliegen.

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.