Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad DJ-Liveset auf Baumwipfelpfad aufgenommen

Von
Das Video wurde während des Sonnenuntergangs gedreht. Foto: Vibrancy Music

Bad Wildbad - Ein DJ-Liveact mit selbst produzierter Musik ist auf dem Baumwipfelpfad in Bad Wildbad aufgenommen worden. Nun wurde das sogenannte Liveset veröffentlicht.

Die Szenerie: Ein junger Mann befindet sich (scheinbar) alleine auf der Plattform des Baumwipfelpfades. Vor ihm Laptop, Mischpulte, ein Mikrofon. Alles, was ein elektronischer Künstler - DJ möchte Mark Tarmonea aus München nicht genannt werden - braucht. 55 Minuten geht das Video mit Tarmonea. Knapp eine Stunde, in der der Künstler live performt: Er erzeugt elektronische Töne, singt, bewegt sich vor dem Mischpult hin und her. Zwischendurch Sequenzen mit der untergehenden Sonne, dem Horizont, dem Wald.

Tarmonea ist in der Elektromusik-Szene nicht völlig unbekannt, in den sozialen Netzwerken hat er einige Fans. Das berichtet Dominik Seidenspinner vom Stuttgarter Musikprojekt "Vibrancy Music". Er und sein Partner Felix Müller stecken hinter der Videoproduktion.

Auf den Baumwipfelpfad als Kulisse sind die beiden gekommen, da Seidenspinner die Location schon privat besucht hat. "Der Turm im Wald ist außergewöhnlich und man hat eine spektakuläre Aussicht", ist er überzeugt. Zudem sei der Baumwipfelpfad auch aus der Luft eine "beeindruckende Konstruktion". Deshalb wurde die Plattform während des Liveacts neben anderen Perspektiven auch von oben, mit einer Drohne, gefilmt. Insgesamt kamen am Drehtag Ende Mai vier statische Kameras und zwei mobile zum Einsatz.

Der Termin auf dem Baumwipfelpfad sei bereits vor der Corona-Krise geplant gewesen, berichtet Seidenspinner. Im Gegensatz zu geplanten Elektro- Tanzveranstaltungen habe Vibrancy Music dieses Event zum Glück nicht absagen müssen. Auf den Melodik-House-Künstler Tarmonea seien Seidenspinner und Müller indes in der Elektro-Szene gestoßen. "Seine Musik besteht neben seiner charismatisch rauen Stimme aus House- und Technobeats" so ihre Auskunft.

Artikel bewerten
21
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.