Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Bad Wildbad bietet "familienfreundliche Ausflugsziele"

Von
Guido Wolf (Mitte) überreicht Tino Klein (links) und Klaus Mack das Gütesiegel "familien-ferien".Foto: Erlebnis Akademie Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Wildbad. Auch in diesem Jahr zeichnete die Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) Baden-Württemberg besonders familienfreundliche Urlaubsorte, Unterkünfte, Restaurants und Ausflugsziele aus. Diese müssen wichtige Kriterien für Familien erfüllen und werden alle drei Jahre vor Ort überprüft. Nur wer die Anforderungen erfüllt und besondere Dienstleistungen sowie Aktivitäten für Familien mit Kindern anbietet, erhält das Siegel mit dem Löwen "Leo Lustig" darauf.

Mit dem Baumwipfelpfad Schwarzwald und dem Abenteuerwald Sommerberg wurden in diesem Sommer erstmalig auch die beiden Attraktionen der Erlebnis Akademie ausgezeichnet, heißt es in einer Pressemitteilung. "Der Zertifizierungsprozess war für uns eine hervorragende Möglichkeit, unsere Angebote von unabhängigen und in diesem Bereich sehr erfahrenen Prüfern bewerten zu lassen. Auch in Zukunft werden wir so vom Erfahrungsaustausch mit den Kollegen profitieren können", nennt Tino Klein, Marketing-Mitarbeiter des Baumwipfelpfads, Beweggründe für die Teilnahme am Wettbewerb. Die nächsten drei Jahre dürfe die Erlebnis Akademie als Preisträger mit dem Siegel auf ihr nachweislich familienfreundliches Freizeitangebot aufmerksam machen.

In kleinem Rahmen und mit Abstand überreichte Guido Wolf, Minister der Justiz und für Europa des Landes Baden-Württemberg, vor Kurzem die beiden Urkunden an Klein. Ebenfalls mit vor Ort war Klaus Mack, welcher als Bürgermeister Bad Wildbads maßgeblich an der Realisierung der beiden Projekte auf dem Sommerberg beteiligt war.

Baumwipfelpfad lockt Besucher an

"In ganz Baden-Württemberg, aber vor allem auch bei uns im Nordschwarzwald gibt es einzigartige und abwechslungsreiche Freizeitziele – viele mit besonderem Schwerpunkt auf Familien. Das Gütesiegel ›familien-ferien‹ bietet unseren Gästen einen verlässlichen Überblick über diese Angebote und garantiert gleichzeitig eine hohe standardisierte Qualität der ausgezeichneten Angebote", beschreibt Mack die Vorteile des Landeswettbewerbs und ergänzt: "Wir als Kommune sind stolz darauf, dass zwei ausgezeichnete Attraktionen unser Freizeitangebot auf dem Sommerberg abrunden."

Der Baumwipfelpfad auf dem Bad Wildbader Sommerberg hat sich seit seiner Eröffnung im September 2014 zu einem beliebten, überregionalen Tagesausflugsziel ent­wickelt und zieht zahlreiche Gäste, auch weit über die Grenzen Baden-Württembergs hinaus, an. Bis zu 20 Meter über dem Boden schlängelt sich der barrierearme Pfad mit einer maximalen Steigung von sechs Prozent immer höher in Richtung Baumkronen. Höhepunkt ist der 40 Meter hohe Aussichtsturm mit einem Panorama-Blick über den nördlichen Schwarzwald.

Begehung ist das ganze Jahr über möglich

Der Baumwipfelpfad ist ganzjährig täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten im Oktober sind von 9.30 bis 18 Uhr und ab November von 9.30 bis 16 Uhr. Kassenschluss und letzter Einlass ist jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit. Der Baumwipfelpfad ist mit Kinderwagen und Rollstuhl begehbar. Hunde sind auf der Anlage nicht gestattet. Ausgenommen sind Behinderten-und Begleitassistenzhunde.

Direkt am Turm des Baumwipfelpfad Schwarzwald hat die Erlebnis Akademie AG im August 2019 den Waldspielplatz "Abenteuerwald Sommerberg" eröffnet. Nach fünf erfolgreichen Betriebsjahren des Baumwipfelpfads investierte das Unternehmen somit in eine weitere Attraktion für Familien auf dem Sommerberg in Bad Wildbad. Auf mehr als 8000 Quadratmetern warten rund 20 abwechslungsreiche in den Wald integrierte Spiel-und Lernstationen für Groß und Klein. Auf dem Gelände gibt es außer den Spielplatzklassikern wie Schaukeln und kleinen Rutschen auch mehrere spektakuläre Spielgeräte. Der Abenteuerwald ist noch bis zum 1. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Kassenschluss und letzter Einlass ist um 17 Uhr.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Bad Wildbad

Markus Kugel

Fax: 07051 130891

Ihre Redaktion vor Ort

Bernd Mutschler

Fax: 07051 130891

Top 5

2

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.