Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Wildbad Alles dreht sich um das "blaue Gold"

Von
Rund um die Heidelbeere geht es in der Heidelbeerwoche in Enzklösterle.Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Foto: Schwarzwälder Bote

Vom 17. bis 25. Juli dreht sich im Heidelbeerdorf Enzklösterle alles um "das blaue Gold des Waldes". Früher sicherten die kleinen, schmackhaften Beeren im Sommer den Lebensunterhalt ganzer Familien. Auch heute noch weiß man um die Bedeutung der blauen Waldfrucht, denn außer ihrem guten Geschmack ist sie auch sehr gesund.

Enzklösterle. Auch in diesem Jahr wird die Heidelbeere in Enzklösterle in den Mittelpunkt gerückt, wenn auch nicht mit dem bekannten Heidelbeerfest, welches coronabedingt leider ausfallen muss, heißt es in einer Pressemitteilung der Tourist Information Enzklösterle. In der Heidelbeerwoche vom 17. bis 25. Juli finden viele Veranstaltungen statt, von geführten Förster-Wanderungen bis zu geselligen Heidelbeer-Stammtischen.

Die Heidelbeeren in den Wäldern rund um Enzklösterle sind in diesem Jahr gut gewachsen, hatten eine tolle Blüte und die Früchte sind vergleichsweise früh reif. Leider sind die Beeren stellenweise beim späten Frost Mitte Mai erfroren, wodurch es an manchen Stellen fast keine Heidelbeeren gibt. Wer jedoch eine gute, beerenreiche Stelle findet, kann fleißig die kleinen blauen Beeren sammeln, heißt es weiter.

Bürgermeister Sascha Dengler ist sehr zufrieden mit dem Wiederanlauf der Heidelbeerwoche, wenngleich die Absage des Heidelbeerfestes nach wie vor schmerzt. "Bedingt durch Corona blieb uns bekanntermaßen keine andere Wahl als die Absage des Festes. Dennoch bin ich sehr erfreut darüber, dass unsere Touristikerinnen gemeinsam mit den Betrieben vor Ort ein tolles Programm rund um die Heidelbeerwoche geschaffen haben", so der Heidelbeerdorf-Schultes.

Abwechslungsreiches Programm

Am 17. und 24. Juli gibt es die Möglichkeit, die örtlichen Förster auf eine Wanderung über den Heidelbeerweg zu begleiten. Während der Tour gibt es ein gemütliches Vesper, das von der örtlichen Gastronomie bereitgestellt wird. Die sportlichen Wanderungen, bei denen die Teilnehmer allerhand Wissenswertes über Enzklösterle, den Wald und die Heidelbeere erfahren, sind rund acht Kilometer lang. Eine Anmeldung über die Tourist Information ist notwendig, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Das Heidelbeer-Haus lädt im Rahmen der Heidelbeerwoche an vier Terminen zu "Heidelbeeren frisch & fruchtig – Aperitif mit Heidelbeerigem" ein. Neben gemütlichem Zusammensein werden Longdrinks und fruchtige Bowle angeboten. Außerdem verrät der Heidelbeer-Haus-Inhaber Toni Gubser einige seiner Küchengeheimnisse.

Immer mittwochs findet außerdem der Heidelbeer-Stammtisch in der Lounge des Heidelbeer-Hauses statt. So auch in der Heidelbeerwoche, jeder ist willkommen.

Auch zwei Veranstaltungen des Infozentrums Kaltenbronn wurden in das Programm der Heidelbeerwoche aufgenommen: Die Veranstaltungen für die ganze Familie "Dem Auerhahn auf der Spur" und "Beerensommer" finden auf dem Kaltenbronn statt, eine Anmeldung beim Infozentrum ist aufgrund begrenzter Teilnehmerplätze notwendig.

Am Mittwoch, 22. Juli, gibt es beim "Schwarzwälder Heidelbeer-Tortenkurs" im Hotel Hirsch einen Einblick in die Herstellung der traditionellen Heidelbeer-Torte. Bei Kaffee und einem Stück Torte wird im Anschluss über die Geheimnisse der süßen Leckerei geplaudert. Die Anmeldung erfolgt über das Hotel Hirsch.

"Wir freuen uns, dass wir ein abwechslungsreiches Programm für die diesjährige Heidelbeerwoche zusammenstellen konnten. Bei allen Veranstaltungen werden selbstverständlich die aktuellen Corona-Regelungen beachtet. Aufgrund der Vorgaben sind unter anderem die Teilnahmeplätze begrenzt, weswegen wir um eine frühzeitige Anmeldung bei dem jeweiligen Veranstalter bitten", teilt Hannah Winz, Tourismus-Leiterin in Enzklösterle, mit.

Weitere Informationen: Flyer der Heidelbeerwoche sind in der Tourist Information Enzklösterle erhältlich und liegen an unterschiedlichen Stellen aus. Weitere Informationen über das Programm sind ebenfalls unter https://www.enzkloesterle.de/de/freizeit-aktiv/veranstaltungen/heidelbeerwoche-id_1217/ zu finden.

Artikel bewerten
2
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.