Die Münchner Zwietracht soll beim Zavelsteiner Stadtjubiläum für ordentlich Stimmung sorgen. Foto: Veranstalter

"Populärste Oktoberfest-Band der Welt" kommt zum Stadtjubiläum. Karten im VVK.

Bad Teinach-Zavelstein - "O‘zapft is" heißt es jedes Jahr zu Beginn des Münchner Oktoberfests. Mit der Münchner Zwietracht, der "populärsten Oktoberfest-Band der Welt", wird das Feiern auch beim Stadtjubiläum in Bad Teinach-Zavelstein nicht zu kurz kommen.

Das Münchner Oktoberfest ist bekanntlich das größte und stimmungsvollste Volksfest der Welt. Jedes Mal zieht die "Wiesn", wie die Bayern es nennen, Millionen Menschen aus aller Welt auf die Bierbänke. Die Musiker der Münchner Zwietracht ziehen mittlerweile seit mehr als zwei Jahrzehnten von München aus los, um Jahr für Jahr ihre Musik und die einzigartige Stimmung des Oktoberfestes in die ganze Welt hinaus zu tragen. Dieses Jahr auch nach Zavelstein.

Nach einem Jahr mit Patrick Lindner und Karl Moik unterwegs

 Wolfgang Köbele am Bass, Trompeter Heinz Fuhrmann, Andi Häckel am Keyboard und Akkordeon, Gitarrist Robert Haslinger, Mark Fugmann am Schlagzeug und Gerry Grass, zuständig für Gesang, Gitarre und Trompete, stehen daher wie keine zweite Band für Power, Party, Unterhaltung und jede Menge guter Laune.

Tourneen durch die USA, Mexiko, Brasilien, Korea und Anfragen aus der ganzen Welt untermauern ihren Status als die Wiesn-Band Nummer eins.

Die Münchner Zwietracht wurde im Jahr 1991 gegründet. Bereits nach einem Jahr gingen die sechs Musiker mit gestandenen Stars der Volksmusikszene auf Tournee und begleiteten unter anderem Karl Moik, Maria Hellwig oder auch Patrick Lindner. Im Jahr 1995 begann dann ihre Geschichte als legendäre Wiesn-Band im Festzelt ­Hippodrom. Die Band wurde dort innerhalb kurzer Zeit zum Inbegriff der Oktoberfest-Bands und heizte den Besuchern jeden Abend aufs Neue ein.

Neben internationalen Top-Hits stehen bei der Zwietracht auch jede Menge eigene Gassenhauer auf dem Programm. Egal ob "Juche auf der hohen Alm", "Viva Bavaria" oder der etwas textlich überarbeite Titel "Butterfly", den die Musiker kurzerhand in "Scheißegal" umgedichtet haben – ­alle Titel sind Garanten für kollektives Mitsingen, Feiern und Mitklatschen.

Die Oktoberfest-Band ­eröffnet das große Jubiläumswochenende in Bad Teinach-Zavelstein am Freitag, 14. Juli. Ab 20 Uhr beginnt die Party auf der Festwiese unterhalb der historischen Stadtmauer von Zavelstein. Einlass ist bereits ab 18 Uhr.

Tickets gibt es im Vorverkauf ab elf Euro zum ­Jubiläumspreis bei der Teinachtal-Touristik und an allen ­Reservix-Vorverkaufsstellen.