Kann jetzt in beide Richtungen Raser ablichten: der neue Blitzer in Kentheim. Foto: Fritsch

Alter Starenkasten in Kentheim ist inzwischen ersetzt. Technisch aktueller Stand.

Bad Teinach-Zavelstein-Kentheim - In Bad Teinach-Zavelsteins Teilort Kentheim nahe Calw gibt es einen neuen Blitzer. Der alte wurde vor ein paar Monaten abgebaut.

Natürlich nicht, um potenziellen Rasern die Bahn freizumachen, sondern um den in die Jahre gekommenen Starenkasten zu ersetzen. Schon damals hatte Bad Teinach-Zavelsteins Bürgermeister Markus Wendel vermutet, dass das Landratsamt den alten Kasten durch eine moderne Säule ersetzen will.

Technisch aktueller Stand

Genau so ist es jetzt auch gekommen. "Der Blitzer steht seit dem 3. Dezember", gibt Janina Müssle, Pressesprecherin des Landratsamtes bekannt. Jetzt darf man sich in Calw über eine neue Einnahmequelle freuen. Denn das Gerät blitzt in beide Richtungen, bestätigt Müssle.

Die Säule sei absolut auf dem neuesten Stand der Technik – "state of the art" im Bereich der Raserjagd sozusagen. Auch Wendel sieht im neuen Blitzer "das Mittel der Wahl" in der Bekämpfung von rasanten Verkehrsrowdies.

In der Zeit ohne aktiven Blitzer sei es in Kentheim aber nicht zu vermehrten Geschwindigkeitsverstößen gekommen, erklärt Wendel auf Anfrage unserer Zeitung. Dennoch, mutmaßt der Rathauschef, müsse sich die Modernisierung des Blitzers lohnen. "Das scheint schon eine einkommensstarke Stelle zu sein, der kostet ja auch bisschen was", so Wendel, der auch schon Bekanntschaft mit dem neuen Apparat gemacht hat.

"Geblinkt hat es da aber nicht", versichert der Schultes. Er habe nur gesehen, dass das neue Gerät in Betrieb genommen worden sei. Jetzt geht es den Verkehrssündern zwischen Calw und dem Teinachtal also wieder an den Kragen – von zwei Seiten wohlgemerkt.