Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Teinach-Zavelstein Ein Tenorhornsolo

Von
Die Musiker freuen sich auf das Jahreskonzert am 27. November. Foto: Schwarzwälder-Bote

Bad Teinach-Zavelstein. Ein langes, anstrengendes Wochenende liegt hinter den Aktiven des Musikvereins Bad Teinach-Zavelstein. Um sich optimal auf das Jahreskonzert vorzubereiten, trafen sich die Mitglieder traditionell Wochen vor dem eigentlichen Konzert zum Probewochenende.

Von Freitagabend bis Sonntagnachmittag beschäftigten sich die Musiker dabei intensiv mit den neuen Stücken. Mehr als 18 Stunden lang saßen sie in Gesamt- sowie Registerproben zusammen. Die Gäste des Konzertes können sich schon jetzt auf einen abwechslungsreichen Abend freuen.

Das Repertoire reicht von Musikstücken wie "Don’t stop believing", "The Second Waltz" und "The Village People" über bekannte Westernmelodien bis hin zu Märschen und der fantastischen Polka "Pure Leidenschaft".

Ein besonderer Leckerbissen wird zudem das Tenorhornsolo "Grandfather’s Clock" sein. Das Ensemble ist für seine außergewöhnlichen Musikstücke, die von Dirigent Michael Maisenbacher einstudiert werden, bekannt. Der Verein, der nicht mit einer großen Masse an Musikern auftritt, überzeugt immer wieder durch feine Dynamik und hervorragendes technisches Können. Schnell merkt der Zuhörer, dass hier Musik intensiv gelebt wird. Das Jahreskonzert findet am Samstag, 27. November, ab 19.30 Uhr im Konsul Niethammer Kulturzentrum statt. Saalöffnung ist bereits eine Stunde zuvor. Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt.

 
 

Ihre Redaktion vor Ort Calw

Ralf Klormann

Fax: 07051 20077

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading