Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Teinach-Zavelstein CDU-Treffen zur Sicherheitslage

Von
Die innenpolitischen Sprecher von CDU/CSU in Bund und Ländern trafen sich in Bad Teinach. Unser Bild zeigt (vorne Mitte von links) Landrat Helmut Riegger, Innenminister Thomas Strobl und der Landtagsabgeordnete Thomas Blenke mit Gästen des Empfangs. Foto: Fritsch Foto: Schwarzwälder Bote

Für drei Tage war Bad Teinach-Zavelstein nach Ansicht des Calwer CDU-Landtagsabgeordneten Thomas Blenke "der Nabel der Sicherheitspolitik in Deutschland".

Kreis Calw (av). Anlass war die Eröffnung der Herbstkonferenz der Innenpolitischen Sprecher von CDU/CSU in Bund und Ländern, deren Vorsitz Blenke inne hat. Am Donnerstagabend hatte Landrat Helmut Riegger bei einem Empfang auch Vertreter von Polizei, Bundeswehr, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Deutschem Roten Kreuz begrüßt. Bei diesem "Blaulicht-Treff" kamen Sicherheitskräfte und Politiker ins Gespräch. Riegger betonte, dass der Kreis zum Kommando Spezialkräfte (KSK) stehe, dessen Kommandeur Markus Kreitmayr unter den Gästen war. Innenminister Thomas Strobl hob hervor, wie wichtig der Austausch unter den Bundesländern sei. Auf dem Programm standen auch ein Besuch beim KSK sowie und ein Gespräch mit Landespolizeipräsidentin Hinz.

Artikel bewerten
4
loading

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.