Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Rippoldsau-Schapbach Wolftal-Gemeinde erwartet die Freunde vom Atlantik

Von
Der neue Beisitzer Josef Oehler mit Lieselotte Geisinger. Foto: Weis Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Rippoldsau-Schapbach. Die Vorbereitungen für die Feier des 30-jährigen Bestehens des Partnerschaftsvereins La Tranche sur Mer in Bad Rippoldsau-Schapbach im nächsten Jahr sind in vollem Gange. Die Wolftäler waren an Pfingsten in diesem Jahr mit 126 Personen an den Atlantik gereist, um die Freundschaft zu erneuern.

Bei der Mitgliederversammlung des Partnerschaftsvereins wurde Tourist-Info-Leiter Josef Oehler für Pfarrer Frank Maier, der in Baden-Baden eine neue Seelsorgeeinheit übernimmt, als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

Die Vorsitzende Liselotte Geisinger erinnerte, dass man am Atlantik an Pfingsten ein rauschendes Fest zur 30-jährigen Partnerschaft zwischen La Tranche sur Mer und Bad Rippoldsau-Schapbach erlebt habe. Die Vorbereitungen und Absprachen mit den Freunden aus La Tranche für den Gegenbesuch liefen auf Hochtouren. "Die uns in La Tranche zuteil gewordene Gastfreundschaft wollen wir hier in Bad Rippoldsau-Schapbach in gleicher Weise unseren französischen Freunden zurückgeben", sagte die Vorsitzende. Einen lückenlosen Jahresbericht verlas Schriftführer Martin Heizmann. Er berichtete unter anderem über den Schüleraustausch in diesem Jahr mit 33 Schülern und 14 Erwachsenen. Dabei sei den Wolftal-Schülern ein attraktives Programm in La Tranche geboten worden. Pfarrer Frank Maier werde dem Partnerschaftsverein als Dolmetscher sehr fehlen.

Kassierer Lothar Klaucke berichtete von einem guten Kassenstand. Der Partnerschaftsverein hat derzeit 81 Mitglieder. Gerhard Laiblin, der zusammen mit Franz Günter die Kasse geprüft hatte, bescheinigte eine tadellos geführte Kasse.

Bürgermeister Bernhard Waidele überbrachte die Grüße der Gemeindeverwaltung, lobte das Engagement des Partnerschaftsvereins und dankte allen Mitgliedern für ihre Arbeit. Die Vorsitzende forderte die Mitglieder auf, in den Bemühungen um die Partnerschaft nicht nachzulassen.

Zum voraussichtlichen Programm beim Besuch der Gäste aus La Tranche sur Mer im Oktober 2020 gehören unter anderem eine gemeinsame Gemeinderatssitzung und ein Festakt in der Festhalle.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.