Holz von 30 Waldbesitzern lagert auf der gemeindeeigenen Wiese beim Waldfreibad. Foto: Weis Foto: Schwarzwälder Bote

Forst: Hölzer von 30 Waldbesitzern

Bad Rippoldsau-Schapbach (w). Gut gefüllt mit Baumstämmen ist wieder die gemeindeeigene Wiese beim Waldfreibad in Bad Rippolds­au-Schapbach.

Seit Anfang November wurde Holz angeliefert für die Wertholz-Submission im Dezember. Eigentlich war die Submissionseröffnung im Gasthaus Adler in Schapbach am Freitag, 4. Dezember, vorgesehen. Doch aufgrund der Corona-Situation wird die Eröffnung in einer Online-Konferenz stattfinden.

Da noch völlig offen ist, welche Regeln am 4. Dezember gelten, und erfahrungsgemäß 20 bis 30 Besucher an der Submission teilnehmen, sei der Platz zu eng, so der Leiter der Holzverkaufsstelle Freudenstadt, Michael Hamm. Diesmal seien, so Hamm, Hölzer von 30 Waldbesitzern aus dem Kreis Freudenstadt vertreten. Von der Gemeinde Bad Rippoldsau-Schapbach liegen 52,98 Festmeter auf dem Platz. Insgesamt wurden 174 Stämme mit zusammen 652 Festmetern Holz angeliefert. Diese Menge gliedert sich auf in 157,54 Festmeter Fichte und 227,88 Festmeter Tanne.

Weitere Informationen erteilt das Kreisforstamt, Holzverkaufsstelle Freudenstadt, Telefon 07441/920 11 80.