Willi Waidele feiert seinen 90. Geburtstag Foto: Weis Foto: Schwarzwälder Bote

Jubilar: Willi Waidele wird 90 Jahre alt / In verschiedenen Bereichen engagiert

Bad Rippoldsau-Schapbach (w). Willi Waidele feiert an diesem Mittwoch in Schapbach in geistiger Frische seinen 90. Geburtstag. Der Jubilar war Vollblutmusiker und hat sich über 50 Jahre als Trompeter verdient gemacht.

Willi Waidele wurde als ältester von zwei Söhnen des Schuhmachermeisters Karl Waidele und seiner Frau Katharina in Schapbach geboren. Noch als Volksschüler kam Willi Waidele vier Jahre als Hütejunge ins "Löchle" auf den Kupferberg, der Heimat seines Vaters Karl.

Nach der Schulentlassung 1945 begann Waidele eine Lehre bei Schuhmachermeister Heuberger in Bad Peterstal. Dort konnte er allerdings infolge der Kriegswirren seine Lehre nicht beenden, und er setzte die Ausbildung bei seinem Vater fort. Als Mitte der 50er-Jahre immer weniger handgefertigte Schuhe gebraucht wurden, gab er seinen Beruf auf und arbeitete bis Ende 1981 beim ehemaligen Baugeschäft Heizmann in Schapbach. Danach war er noch fünf Jahre bei Richard Neumayer in Hausach beschäftigt. Aus gesundheitlichen Gründen ging der Jubilar 1987 in den vorzeitigen Ruhestand.

1955 heiratete Willi Waidele die vom Schwarzenbruch stammende Helene Spinner. Mit ihr feierte er 2005 die goldene und 2015 die diamantene Hochzeit. Im August 2016 starb seine Frau, mit der er vier Kinder großgezogen hatte.

Über 50 Jahre alsTrompeter aktiv

Über 50 Jahre war Willi Waidele als Trompeter beim Musikverein Harmonie Schapbach aktiv. Zehn Jahre war er Vereinskassierer und insgesamt 27 Jahre im Vorstand tätig. Seit 1993 ist Waidele Ehrenmitglied.

In den 50er- und 60er-Jahren wirkte er als Trompeter beim Schapbacher Streichorchester unter Leitung von Josef Dietrich mit. Unvergessen von vielen sind auch die Auftritte der "Schapbacher Stimmungskapelle", die in verschiedenen Lokalen zum Tanz spielte. Seit 60 Jahren ist Willi Waidele Mitglied im Hamperleverein. Jahrelang hat er bei der Hamperlekapelle an der Fasnacht mitgewirkt. Auch nahm er viele Jahre bei den Umzügen als aktiver Hamperle teil.

Bei der Kolpingsfamilie wurde er für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt, und im Schwarzwaldverein ist er seit 50 Jahren Mitglied. 20 Jahre lang hat der Jubilar zudem ehrenamtlich die Leichtathletikanlage des Schapbacher Sportvereins betreut. 15 Jahre hatte er außerdem noch eine ehrenamtliche Tätigkeit: am Samstag um 16 Uhr das fünfstimmige Glockengeläut der Schapbacher Pfarrkirche St. Cyriak einschalten, mit dem der Sonntag eingeläutet wird. Ebenso war er für die richtige Zeiteinstellung der Turmuhr verantwortlich. Zu seinem 85. Geburtstag erhielt der Jubilar von Pfarrer Frank Maier als Dank eine Glocke geschenkt, die seitdem im Wohnzimmer steht. Zwar hat das Augenlicht des Jubilars stark nachgelassen, er ist aber dennoch zufrieden, versorgt sich noch selbst und macht täglich mit seinem Rollator Spaziergänge auf der Wolftalpromenade, die er gerne mit einem Schwätzchen verbindet. Zu seinem Geburtstag hätte sich Willi Waidele ein Ständchen des Musikvereins gewünscht, aber coronabedingt ist dies derzeit nicht möglich. Zum Geburtstag können neben den vier Kindern mit ihren Familien auch fünf Enkelkinder und inzwischen zwei Urenkel gratulieren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: