Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Rippoldsau-Schapbach Viele Akteure erfreuen die Senioren

Von
Mit Liedern und Gedichten unterhielten die Kindergartenkinder die Senioren bei der Adventsfeier in der Schapbacher Festhalle. Foto: Weis Foto: Schwarzwälder Bote

Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm wurden die Senioren aus Bad Rippoldsau-Schapbach am Mittwoch in der weihnachtlich geschmückten Festhalle bestens unterhalten.

Bad Rippoldsau-Schapbach (w). Zur Adventsfeier für ältere Mitbürger hatte die politische Gemeinde, die Pfarrgemeinde der Seelsorgeeinheit Oberes Wolftal sowie die beiden Altenwerke aus Bad Rippoldsau und Schapbach eingeladen. Die Kfd (Katholische Frauengemeinschaft) Schapbach bewirtete die Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie Getränken.

Die Senioren hatten zuvor einen Gottesdienst mit Diakon Willi Bröhl in der Schapbacher Pfarrkirche St. Cyriak gefeiert, mitgestaltet von der Rentnerband Wolftal. Die Orgel spielte Martin Schoch.

Zahlreiche Senioren fanden sich danach zur Adventsfeier in der Schapbacher Festhalle ein. Bürgermeister Bernhard Waidele begrüßte die älteren Mitbürger und wünschte allen Besuchern einen schönen Nachmittag. Ältester Gast war Altbürgermeister Felix Weller, der im August seinen 97. Geburtstag feierte.

Die Kindergartenkinder aus Schapbach mit ihren Erzieherinnen sangen zu Beginn "Sei gegrüßt lieber Nikolaus" und trugen auch Gedichte vom heiligen Nikolaus vor. Die Rentnerband Wolftal unter der Leitung von Bruno Armbruster unterhielt mit Blasmusik und bekam viel Beifall. Mit dem "Badnerlied" hatte sie ihr Programm eröffnet. Die zehnjährige Lena Wallum trug das Gedicht "Die Weihnachtsmaus" vor. Die Gymnastikgruppe des Altenwerks Schapbach erfreute die Besucher unter Leitung von Lioba Harter mit einem Lichtertanz.

Empfang mit Eisenmann

Bürgermeister Bernhard Waidele dankte den ehrenamtlich engagierten Bürgern, trug ein Gedicht von Rolf Kreuzer vor und informierte über kommunalpolitische Themen. Der Wolftal-Erlebnis-Radweg befinde sich im Bau, der Bau der Stützmauern an der L 93 in Wildschapbach dauere viel länger und verursache weit mehr Kosten als geplant – mit einer Sperrung für weitere zwei Jahre sei zu rechnen. Weitere Themen waren die Schwimmbadsanierung und die verwaiste Kämmererstelle in der Gemeinde.

Am 6. Januar findet wieder ein Neujahrsempfang statt, diesmal in der Schapbacher Festhalle, gab Bürgermeister Waidele bekannt. Dabei sollen verdiente Mitbürger mit der Landesehrennadel geehrt werden. Zu Gast ist Kultusministerin Susanne Eisenmann.

Ihre Redaktion vor Ort Freudenstadt

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.