Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Rippoldsau-Schapbach Verein hat acht neue Ehrenmitglieder

Von
Bei der Ehrung (von links): Ida Schoch, Jochen Schmid, Sarah König, Magdalena Schmider, Torsten Schremp, Christina Hermann, Peter Nitsch, Simon Herrmann und Vorsitzender Frank Weis. Foto: Schmid Foto: Schwarzwälder Bote

Die Ehrung langjähriger und verdienter Mitglieder stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung des Turn- und Sportvereins (TuS) Bad Rippoldsau.

Bad Rippoldsau-Schapbach. Es gab viel Beifall für die zweite und dritte Tischtennis-Herrenmanschaft, die in der kommenden Saison in der Kreisliga B Süd spielt. Am wöchentlichen Kinderturnen, das Margit Bächle und Markus Günther leiten, besteht großes Interesse. Derzeit kommen 25 Kinder im Alter von drei bis acht Jahren zur Turnstunde ins Haus der Gesundheitsbildung. Besonderes Lob galt Margit Bächle, die das Kinderturnen seit gut 17 Jahren mitgestaltet.

Bernd Huber, der Leiter der Tischtennis-Abteilung, berichtete, dass die Herrenmannschaft ein weiteres Jahr in der Bezirksliga spielt. Einen schweren Stand hatte die Jugendmannschaft nach dem Abstieg in die Bezirksliga. Beachtlich sei die Leistung von Tim Glöde gewesen.

Gute Schneeverhältnisse gab es bei der Skilehrerfortbildung im November im Stubaital. Dort ging es auch um neue Techniken der Wissensvermittlung. Der Skiclub Bad Rippoldsau unterstützte den Wintersporttag samt Skirennen der Grund- und Hauptschule. 43 Teilnehmer waren bei der Skifreizeit im Montafon dabei. Im Januar begann das Renntraining mit Marcel Schoch als Co-Trainer an den Skiliften Zuflucht, Ruhestein und Seibelseckle. Das erste Rennen findet erst nach erneutem Training im kommenden Winter statt.

Die Ausgaben sind höher als die Einnahmen

Das Training der Volleyballmannschaft findet in den Wintermonaten in der Halle in Kniebis statt, sagte Abteilungsleiter Jochen Schmid. In den Sommermonaten wird regelmäßig ein bis zwei Mal pro Woche an der Anlage beim Golfplatz Klösterle trainiert. Bei dem Volleyballturnier in Dornstetten erzielten die Rippoldsauer den fünften Platz. Bei dem Turnier zwischen den Jahren in Hausach belegte das Team den vierten Platz.

Schriftführer Christof Roth berichtete von einem ruhigen Vereinsjahr. Da im kommenden Jahr die Riebele ihr 55-jähriges Bestehen feiern, hat der TuS zugesagt, die Narren zu unterstützen.

Für die verhinderte Kassiererin Miriam Steinhauser erstattete Vorsitzender Frank Weis den Kassenbericht. Wegen fehlender Vereinsfeste waren die Ausgaben um 3559 Euro höher als die Einnahmen. Der TuS hat aktuell 305 Mitglieder, davon 66 Ehrenmitglieder. Der Verein habe mit einem "etwas höheren Durchschnittsalter" zu kämpfen, sagte Weis.

Insgesamt 23 TuS-Mitglieder wurden bei der Hauptversammlung geehrt. Für 50 Jahre im Verein wurden Brigitte Müller, Martin Preskar, Magdalena Schmider, Josef Schmid, Daniel Schmid, Ida Schoch, Maja Schoch und Julitta Schweikart ausgezeichnet. Außerdem wurden sie zu Ehrenmitgliedern ernannt. 40 Jahre sind Christina Hermann, Nikolaus Müller, Stefan Müller und Agnes Müller dabei. Für 25 Jahre wurden Jürgen Günter, Reinhard Harter, Sarah König, Simon Herrmann, Arnold Huber, Christoph Huber, Ulrich Krauth, Peter Nitsch, Jochen Schmid, Stefan Schoch und Torsten Schremp geehrt.

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.