Der Lastwagen hatte sich kurz vor der Sperrung der Landesstraße  93 festgefahren. Foto: Weis

Kran muss Lastwagen aus Misere befreien. Landesstraße bis in die Nacht gesperrt. Komunikation schwierig.

Bad Rippoldsau-Schapbach - Beim Versuch, auf der Landesstraße 93 zu wenden, ist ein Lastwagen stecken geblieben. Ein Kranwagen aus Offenburg musste ihm am Ende zur Hilfe kommen.

Der unbeladene Lastwagen aus Polen wollte am Montag gegen 16.30 Uhr auf der Straße über den Freiersberg nach Bad Peterstal fahren, obwohl diese seit Wochen nur für Anwohner bis zum "Grünen Baum" befahrbar ist. Bei der Absperrung hielt der Fahrer an und wollte sein Fahrzeug wenden. Doch auf der engen Straße war dies nicht so einfach.

Polnischer Fahrer sprach kein Deutsch

Der Lastwagen stand am Ende quer zur Straße, der Anhänger saß auf der Leitplanke auf und vorne war eine Mauer im Weg. Ein Kranwagen aus Offenburg wurde angefordert und das Führerhaus abgebaut. Die Bergungsaktion dauerte bis spät in die Nacht. Dort war kein Durchkommen war mehr möglich, selbst die Straßenbauer der Firma Strabag mussten nach Feierabend einen Umweg einlegen, um nach Hause zu kommen.

Die ganze Situation wurde dadurch erschwert, dass der polnische Fahrer kein Deutsch konnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: