Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Bad Rippoldsau-Schapbach Kinder als Forscher am Werk

Von
Kleine Forscher sind im Klösterle-Kindergarten in Bad Rippoldsau am Werk. Foto: Schmid Foto: Schwarzwälder Bote

Bad Rippoldsau-Schapbach (id). Der Klösterle-Kindergarten Bad Rippoldsau ist ein "Haus der kleinen Forscher". Für das kontinuierliche Enga- gement für die Förderung früher Bildung im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) hat der Klösterle-Kindergarten nun bereits zum vierten Mal die Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" erhalten.

Schon seit einigen Jahren bilden sich die Fachkräfte des Kindergartens Klösterle regelmäßig fort, um mit den Kindern gemeinsam die Welt der verschiedenen Naturphänomene im Alltag zu erleben, zu beobachten und zu erforschen. Dabei werden auch eine Reihe weiterer Kompetenzen, die die Kinder für ihren späteren Lebensweg benötigen wie Sprach- und Sozialkompetenz, Feinmotorik und ein Zugewinn an Selbstbewusstsein und innere Stärke kindgerecht gefördert.

Die Zertifizierung als "Haus der kleinen Forscher" wird nach festen Qualitätskriterien vergeben und wurde den Erzieherinnen in Form einer Urkunde und Plakette des Netzwerks "Südwestmetall-Netzwerk Nagold", Stiftung "Haus der kleinen Forscher", übergeben. Dieser Tage gab es im Klösterle-Kindergarten eine Forscherwoche, in der die Kinder anhand von Experimenten verschiedene Naturphänomene erforschten. Besonders stolz waren die Kinder auf ihr eigenes "Forscher-Diplom".

Die Erzieherinnen Heidrun Armbruster, Evi Hoferer und Margit Bächle freuten sich über die erneute Vergabe des Zertifikats "Haus der kleinen Forscher".

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.